Erprobungsstufe - was heißt das?

Traditionell ist das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium eine Schule, die den Gedanken lebt, die Schüler dort abzuholen, wo sie stehen, wenn sie auf unsere Schule kommen.

Somit verstehen wir die Erprobungsstufe als eine Zeit, in der die Kinder zunächst einmal die Gelegenheit bekommen, bei uns anzukommen. Im Fokus stehen zu Beginn die neue Lernumgebung, die neuen Lehrer, die zahlreichen neuen Fächer und ganz besonders die neuen Klassenkameraden.

Erst wenn man sich in seiner Umgebung wohlfühlt, gelingt das unbeschwerte und erfolgreiche Lernen.

Beratung und Förderung ist ein ganz wesentlicher Bereich unserer Arbeit. Somit findet besonders in der Erprobungsstufe ein reger Austausch zwischen den Fachlehrern, den Klassenlehrerteams und den Eltern, den Grundschullehrern und natürlich den Lehrern und Kindern statt.

Ziel ist es, das Arbeits- und Sozialverhalten sowie die Leistungsfähigkeit der Kinder sehr gut kennenzulernen, um am Ende der Jahrgangsstufe 6 die Entscheidung über die Wahl der Schulform bestätigen zu können.

Die Erprobungsstufe bildet eine Einheit, das heißt, dass es keine Versetzung nach der Jahrgangsstufe 5 in die Stufe 6 gibt und die Kinder automatisch in die Klasse 6 übergehen.


LERNBERATUNG / Lerncoaching

Ab sofort findet wieder eine offene LERNBERATUNG im Lerncoaching-Raum B106 statt. Alle Schülerinnen und Schüler, die eine konkrete Hilfestellung für das Erreichen schulischer Ziele wünschen, können jeden Dienstag in der 6. Std. und jeden Mittwoch in der 3. Std. kommen.

_______________

Vertretungsplan als App

Unseren Vertretungsplan gibt es auch mobil für Android, iPhone und iPad über die App "DSB mobile".

Die Zugangsdaten gibt es im Sekretatriat unserer Schule.

_______________

Charity-shoppen mit Schulengel.de

Unsere Schule ist registriert unter: Förderverein Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Recklinghausen!

Eine genaue Anleitung, wie das Mitmachen geht, findet sich hier:

https://www.schulengel.de/sogehts

Charity-shoppen mit Schulengel.de