Digitalisierung am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

Ein ganzheitliches Konzept für den nachhaltigen Leitmedienwechsel

Auch am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium ist Digitalisierung ein zentrales Thema, welches im Einklang mit der aktuellen Wissenschaft zur Thematik, der Pädagogik und den Leitsätzen der Schule durchdacht und entwickelt wird. Durch den Leitmedienwechsel verändert sich auch Schulentwicklung und es werden die Ebenen der Technologienentwicklung und der Kooperationsentwicklung an Schulen eröffnet.

Das neue Medienkonzept unserer Schule steht unmittelbar vor der Fertigstellung und wird an dieser Stelle erscheinen. In Kooperation mit der Stadt Recklinghausen werden die Mittel des Digitalpaktes bewusst und durchdacht eingesetzt, so dass digitale Endgeräte (Tablets und noch viel mehr) flächendeckend Einzug in unsere Schule halten werden.

Ohne ein fundiertes pädagogisches Konzept und eine durchdachte Didaktik laufen Tablets und Laptops Gefahr, als schlichter Ersatz für Bücher, Arbeitsblätter und Schulhefte genutzt zu werden – dann wären Digitalisierung  und eine pädagogische Entwicklung/Veränderung von Unterricht gescheitert.

In vielen Räumen haben wir bereits Deckenbeamer, die Lehrkräfte leihen Laptops, mobile Beamer und Dokumentenkameras für ihren Unterricht aus, in einigen Räumen verfügen wir auch bereits seit Langem über Smartboards. Aber die Anschaffung und Erweiterung dieser Hardware reicht bei Weitem nicht aus.

Wir wollen am FvS auf Nachhaltigkeit des Konzepts achten und parallel mit der Einführung moderner Medien auch einen pädagogischen Paradigmenwechsel.

Daraus ergeben sich die folgenden Schritte und die dargestellte Veränderung des pädagogischen Konzeptes, denn das Vier-Säulen-Modell muss konsequent im Kontext des Leitmedienwechsels gedacht und entwickelt werden, wobei zugleich ein weiterer Schwerpunkt auf die Grundfertigkeiten gelegt wird.

Nächste Schritte des Leitmedienwechsels am FvS

Technologieentwicklung

  • Anschluss des FvS ans Glasfaserkabelnetz
  • Ausbau des bereits vorhandenden WLANs zu einem flächendeckenden WLAN mit genügend Antennen zur funktionalen Nutzung durch Lehrkräfte UND alle Lernenden
  • Einführung mobiler Endgeräte
  • Erweiterung der Klassen-/Kursräume durch „neue Medien“, etwa „Paneltafeln“

 

Kooperationsentwicklung/ Unterrichtsentwicklung

  • Einführung einer Lernplattform für Lehrkräfte und alle SchülerInnen
  • Nutzung des Datenaustausches
  • Neue und verbindliche Kommunikationsstrukturen

 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gern an die Schulleitung.

Vertretungsplan als App

Unseren Vertretungsplan gibt es auch mobil für Android, iPhone und iPad über die App "DSBmobile".

Die Zugangsdaten gibt es im Sekretatriat unserer Schule.

LERNBERATUNG / Lerncoaching

Ab sofort findet wieder eine offene LERNBERATUNG im Lerncoaching-Raum B106 statt. Alle Schülerinnen und Schüler, die eine konkrete Hilfestellung für das Erreichen schulischer Ziele wünschen, können jeden Dienstag in der 6. Std. und jeden Mittwoch in der 3. Std. kommen.

Charity-shoppen mit Schulengel.de

Unsere Schule ist registriert unter: Förderverein Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Recklinghausen!

Eine genaue Anleitung, wie das Mitmachen geht, findet sich hier:

https://www.schulengel.de/sogehts

Charity-shoppen mit Schulengel.de