Kontexte und Inhaltsfelder

Blutzuckermessgerät

Nicht zu viel und nicht zu wenig: Zucker im Blut

  • Hormone (Bildungsort, Wirkungsort, Wirkung)
  • Regelkreis
  • Anwendung auf Blutzucker- regulation
  • Herstellung eines Zusammenhangs zwischen Symptomen (Diabetes) und Energieversorgung des ZNS
  • ZNS und Hormonsystem – zwei Informationssysteme im Vergleich
  • Funktion und Bestandteile des Blutes

 

 

• Wir untersuchen den Energiebedarf bei verschiedenen Tätigkeiten.
• Wir informieren uns über die Krankheit Diabetes.
• Wir recherchieren den Zuckergehalt in verschiedenen Lebensmitteln.
 


Gregor Mendel

Gene – Puzzle des Lebens

  • Monohybrider Erbgang an ausgewählten Beispielen
  • Neukombination von Merkmalen im dihybriden Erbgang
  • Vererbung der Blutgruppen des Menschen
  • Zellen vermehren sich durch Teilung

 

 

 

  • Wir untersuchen typische Erbgänge und wenden die Mendelschen Regeln auf einfache Beispiele an.
  • Wir erarbeiten uns die Umsetzung vom Gen zum Merkmal an einem Beispiel.
  • Wir beschreiben die Chromosomen als Träger der genetischen Information.
  • Wir vollziehen den Vorgang der Zellteilung (Mitose) nach und erklären deren Bedeutung.
     

Liebespaar

Sexualität des Menschen

  • Mensch und Partnerschaft
  • Bau und Funktion der Geschlechtsorgane
  • Familienplanung und Empfängnisverhütung

 

  • Wir erarbeiten uns die Wirkungsweise bestimmter Hormone und ihre Bedeutung bei der Pubertät und Menstruation.
  • Wir recherchieren die Vor- und Nachteile der verschiedenen Verhütungsmethoden.
  • Wir bekommen einen Überblick über die Prozesse der Befruchtung, der Geburt, sowie der Alterungsprozesse
  • Wir lernen verschiedene Formen der Liebe und Sexualität kennen.
     

Embryo

Embryonen und Embryonenschutz

  • Notwendigkeit der Meiose
  • Begattung, Besamung, Befruchtung
  • Pränatale Diagnostik
  • Fruchtwasseruntersuchung und Choriozotten-Biopsie
  • Konsequenz pränataler Diagnostik

 

  • Wir beschreiben das Prinzip der Meiose am Beispiel des Menschen und erklären ihre Bedeutung.
  • Wir setzen uns mit den Prozessen der Befruchtung, Keimesentwicklung, Geburt und den Tod auseinander.
  • Wir gewinnen einen vereinfachten Einblick in pränatale diagnostische Verfahren.
  • Wir betrachten diese pränatale Diagnostik auch von der ethisch-moralischen Seite her.

Karyogramm

Genetische Familienberatung

  • Bau der Chromosomen
  • Karyogramm(e)
  • Genotypische Geschlechtsbestimmung
  • Genommutation am Beispiel des Down-Syndroms

 

  • Wir erfahren Grundlagen über den Bau von Chromosomen.
  • Wir werten Karyogramme aus.
  • Wir untersuchen die genetischen Ursachen des Down-Syndroms.
  • Wir recherchieren die Aufgaben von Familienberatungsstellen.

Fast Food

Verantwortlicher Umgang mit dem eigenen Köper

  • Funktion der Nährstoffe, Vitamine und Mineralien
  • Mangelsymptome
  • Auswirkungen einer Fast-Food-Ernährung
  • Konsequenzen des Alkoholge- und -missbrauchs
  • Konsequenzen des Haschisch-Konsums

 

  • Wir vergleichen den Energiegehalt von Nährstoffen
  • Wir untersuchen ein „Menü“ einer Fast-Food-Kette auf sein Energie-, Vitamin-, Nährstoff- und Mineraliengehalt
  • Wir ermitteln den Alkoholgehalt verschiedener alkoholischer Getränke
  • Wir berechnen den Blutalkoholspiegel
  • Wir zeigen die psychischen Auswirkungen des Haschisch-Konsums auf und beurteilen, ob Haschisch zu Recht als „Einstiegsdroge“ bezeichnet wird.

Dialyse

Organspender werden?

  • Bau und Funktion der Niere als Ausscheidungsorgan
  • Dialyse
  • Nierentransplantation

 

 

 

  • Wir präparieren eine Schweineniere und fertigen eine beschriftete Zeichnung von ihr an
  • Wir erarbeiten uns nähere Informationen zu der Wirkungsweise der Niere
  • Wir lernen Erkrankungen der Niere kennen und bekommen so einen Einblick in die Bedeutung der Niere als Transplantationsorgan
  • Wir gewinnen einen Einblick in die Dialysetechnik
  • Wir diskutieren über die Problematik von Organspenden

_______________

_______________

LERNBERATUNG

Ab sofort findet wieder eine offene LERNBERATUNG im Lerncoaching-Raum A200 statt. Alle Schülerinnen und Schüler, die eine konkrete Hilfestellung für das Erreichen schulischer Ziele wünschen, können jeden Dienstag in der 6. Std. und jeden Mittwoch in der 3. Std. kommen.

_______________

Vertretungsplan als App

Ab sofort gibt es den Vertretungsplan auch mobil für Android, iPhone und iPad über die App "DSB mobile".

Die Zugangsdaten gibt es im Sekretatriat unserer Schule.

_______________

Charity-shoppen mit Schulengel.de

Unsere Schule ist registriert unter: Förderverein Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Recklinghausen!

Eine genaue Anleitung, wie das Mitmachen geht, findet sich hier:

https://www.schulengel.de/sogehts

Charity-shoppen mit Schulengel.de

_______________