Archiv 2015

Hier finden Sie die archivierten Artikel aus dem Jahr 2015.


Erfolgreicher Abschluss der QA am FvS

Der zweite Teil der  Qualitätsanalyse fand statt vom 8.6. bis 11.6.2015. Neben Unterrichtsbesuchen wurden Interviews mit Schülern, Eltern, Lehrern und der Schulleitung durchgeführt. Die für uns sehr erfreulichen Ergebnisse wurden zunächst am 11.6.2015 in einer Dienstbesprechung den beteiligten Schülern, Eltern, Lehrern vorgestellt und gehen in schriftlicher Form dann noch einmal an die verschiedenen Gruppen der Schulgemeinde nach den Sommerferien. Mit allen Gremien soll anschließend  ein entsprechender Maßnahmenplan erstellt  bzw. entsprechende  Zielvereinbarungen getroffen werden, deren Umsetzung in den kommenden Schuljahren erfolgt. Eine entsprechende Evaluation erfolgt voraussichtlich nach 3-5 Jahren.

Allgemeine Informationen zur Qualitätsanalyse finden Sie hier als Download....

Info vom 12.11.2014 als odp zum Download


Vorlesewettberb 2015

Nach einer spannenden Vorauswahl in den Klassen 6a und 6b traten am 4. Dezember Vera Stoye, Max Wieland sowie Patrick und Phillipp Schwieter zum Finale des diesjährigen Vorlesewettbewerbs an. 

In der weihnachtlich geschmückten Aula lasen alle vier zunächst aus einem von ihnen ausgewählten Jugendbuch und danach einen fremden Text vor.

Die prominent besetzte Jury, die sich aus Vertretern der Schüler-, Eltern- und Lehrerschaft sowie einer Buchhändlerin zusammensetzte, bestimmte Vera Stoye zur Siegerin, die sich damit auch für den Regionalwettbewerb im kommenden Jahr qualifizieren konnte.

Herzlichen Glückwunsch!

Erfolgreiche Kooperation wird fortgesetzt und erweitert

Zufriedene Kooperationspartner: Frau Bagusche und Frau Waterfeld (FvS), Herr Prophet, Herr Schollmeyer und Frau Höhne (v.l.n.r)

Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium freut sich, eine enge Kooperation mit der Musikschule Recklinghausen einzugehen. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit bei den Projekttagen des FvS 2015 (SchülerInnen der Jgst. 6 arbeiteten an verschiedenen musikalischen Projekten und studierten einige Stücke ein) entstand auf beiden Seiten der Wunsch, die Zusammenarbeit auszuweiten.

Auch das Musikprojekt für die Jahrgangsstufe 6 wird in diesem Schuljahr wieder gemeinsam gestaltet.

Außerdem bietet die Musikschule ab sofort die Möglichkeit, in den Räumen des FvS Instrumentalunterricht zu nehmen. Anmeldungsformulare gibt es im Sekretariat, Ansprechpartner ist Herr Heeke.

Ab dem Schuljahr 2016/17 wird im Rahmen des Ganztags das Angebot erweitert und Kinder, die bereits an der Grundschule ein Instrument spiel(t)en, können den Instrumentalunterricht am FvS fortsetzen. Wer mag, kann selbstverständlich auch ganz ohne Vorkenntnisse ein Instrument ausprobieren und vielleicht so ein großes Talent entdecken!

Mit Teamgeist zum Erfolg -

FvS-Mädchenmannschaft gewinnt die Cageball-Stadtmeisterschaft 2015 im Fußball !!!

Mit einer nahezu fehlerfreien Abwehrleistung (in 8 Spielen nur ein Gegentor) und einem variablen, torgefährlichen Angriff (12 Tore) holten sich unsere Mädchen souverän den Titel vor dem Hittorf-Gymnasium und der Wolfgang-Borchert-Gesamtschule.

Das sind die Namen der Siegerinnen:

Cansü Gülcan (8a), Jana Schneider (8a), Cristin Bessel (8b), Emma Frank (8b), Lina Pankratz (8c), Emily Kandziora (7b), Sena Kaya (7b)

Und hier sind sie in Aktion zu sehen:

Alle Jahre wieder…

…kommt der Nikolaus im Schuhkarton auch zum Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, um die vielen Schuhkartons abzuholen, die von den Klassen 5 und 6 für Kinder gepackt wurden, denen es nicht so gut geht.

Besonders schön gestaltete Geschenkkartons zeigt die folgende Bilderstrecke.

Israel - Eine Lern-Reise an denkwürdige Orte

Schülerinnen und Schüler des FvS auf Jugendbegegnungsreise

17 Schülerinnen und Schüler unserer Schule nahmen gemeinsam mit anderen Schülern anderer Schulen teil an einer Jugendbegegnungsreise  und machten sich auf den langen Weg nach Israel. Organisiert wurde die Reise von dem Integrationsbüro ("Die Brücke") der Stadt Recklinghausen.

Der Blog über die beeindruckende Reise ist hier zu lesen …

Nach der Ankunft am Flughafen Tel Aviv ging es zunächst nach Haifa, zu der Partnerstadt Akko, den Golan- Höhen und dem See Genezareth, dann zum Toten Meer und über Tiberias nach Jerusalem und am Ende wieder nach Tel Aviv.

„Das war ein ganz besonderes Erlebnis im Rahmen unserer Schullaufbahn, das uns lebenslang in Erinnerung bleiben wird“, ist die einhellige Meinung aller Mitreisenden.

Recklinghausen rennt.... und das FvS rennt mit!

Erfolg beim Recklinghäuser CITY-TRAIL

Der diesjährige City-Trail fand am 12. September 2015 statt. Dabei belegte das Freiherr- vom-Stein-Gymnasium im Rahmen des School-Trails den 3. Platz.

Stellvertretend für die Schule nahm Julian Neuhausen (Q1) am 11 November 2015 den Preis entgegen.

Zombies, Geister und Vampire in der Mensa

Klasse 7b feiert Halloween-Party in der Schule

Auf dem Schulhof des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums und in der Mensa wurde es am Abend des 30.10.2015 schaurig und unheimlich. Die Schüler der Klasse 7b verwandelten sich in Zombies, Vampire, Geister, Teufel und andere schaurige Gestalten. 

Hier gibts alle Fotos vom Abend...

Sie feierten Halloween mit einem schrecklichen Gruselbuffet und zahlreichen ungeheuerlichen, monsterhaften Aktionen. Zu dunkeler Stunde gab es Verstecken und Fangen auf dem Schulhof, Verwandlung in Mumien, das schaurigste Kostüm wurde gekürt und Halloweenbegriffe wurden gezeichnet und erraten. Insgesamt ein schrecklich schöner, schauriger Halloween Abend.

Freiherr-Schüler auf sportlichen Pfaden in Berlin

FvS-Tennismannschaft bei „Jugend trainiert für Olympia“

Nicht nur unter der Flagge des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums, sondern sogar unter der Flagge des Landes NRW teilten sich Philipp Dworak, Onno Gremm, Julian und Bastian Kenzlers, so wie Moritz Westerdorf ein unvergessliches sportliches Erlebnis in der Bundeshauptstadt Berlin. Im September reiste das Quintett, bestehend aus vier Zehntklässlern und einem Achtklässler in die Metropole, um dort bei dem sportlichen Großereignis „Jugend trainiert für Olympia“, teilzunehmen. Dieser sportliche Wettkampf, der im Bundesfinale gipfelt, umfasst insgesamt 9 verschiedene Sportarten.

Die Fünf vom Freiherr hatten den Einzug ins Finale in der Sportart Tennis geschafft. Die Vorbereitungswettkämpfe zogen sich dabei über zwei Jahre hin. Hier setzte sich das Freiherr-Team in 5 Ebenen durch und schaffte es mit insgesamt 6 Siegen über diverse gegnerische Mannschaften vom Kreis-Sieger über den Bezirkssieger bis zum Landessieger.

Steinböcke und Gämsen im Blick

Schule mal ganz anders ...oder das geheimnisvolle Rätsel, wieso Kühe beim Bergablaufen nicht rutschen

Diese Klassenfahrt werden die Achtklässler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums sicher nicht so schnell vergessen.

Den ganzen Artikel und Fotos von der Fahrt gibt es hier...

Zusammen mit ihren Lehrern und den speziell ausgebildeten Teamern von OUTWARD BOUND – einem erlebnispädagogischen Bildungszentrum in der Tradition von Kurt Hahn – starteten sie zu Beginn des neuen Schuljahres für fünf Tage in die Allgäuer Alpen.

Schnell war allen klar, dass die Aufgaben, die auf sie warteten, nur mit einer gehörigen Portion Teamgeist, Mut, Geschick und Durchhaltevermögen zu lösen waren. Aber egal, ob sich die Schüler einander bei einer Bachbettwanderung die Staustufen hochhalfen, sich beim Flying Fox für den Sprung in die Tiefe gegenseitig sicherten oder auf dem selbstgebauten Floß über den Bannwaldsee paddelten, eine Menge Spaß war immer dabei.

Wissenschaftsnachwuchs

…auf der Suche nach genmanipulierter DNA

Auch im Schuljahr 2014/2015 nutzte der Leistungskurs Biologie der Jahrgangsstufe Q1 ein Angebot der Ruhruniversität Bochum, um im sogenannten Schülerlabor mit gentechnisch verändertem Material zu experimentieren.

Eine Fotostrecke des Besuchs gibt es hier...

Die Aufgabe der Schülerinnen und Schüler bestand darin, aus vier verschiedenen DNA-Sorten diejenige herauszufinden, die aus gentechnisch verändertem Mais stammt. Dazu mussten die jeweiligen DNA-Teilstücke mittels Polymerase-Kettenreaktion zunächst vervielfältigt und dann durch Gel-Elektrophorese anhand ihrer Fragmentlänge aufgetrennt und identifiziert werden. Bevor es aber überhaupt losgehen konnte, wurde die Handhabung der Mikropipetten gründlich geübt und die Nutzung der Waagen und weiterer Geräte erklärt. Außerdem erhielt die Gruppe eine Einführung in alle Sicherheitsmaßnahmen und Regeln im Umgang mit gentechnisch verändertem Material.

Durch die eigene, praktische Durchführung der PCR konnten alle Teilnehmer/-innen die Erfahrung machen, dass naturwissenschaftliche Erkenntnisgewinnung viel zu tun hat mit Genauigkeit und Durchhaltevermögen. Nicht zuletzt wurde dadurch aber auch die Chance erhöht, dass eine in Abiturprüfungsaufgaben immer wieder abgefragte Methode in nachdrücklicher Erinnerung bleibt.

Girls' und Boys' Day 2015

Freiherr-Schüler/innen berichten über den Mädchen- und den Jungen-Zukunftstag

Am 23. April 2015 haben die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen Erfahrungen in Berufsfeldern gesammelt, die nicht den typischen Rollenklischees entsprechen. Während die Mädchen z.B. den naturwissenschaftlich-technischen Bereich verschiedener Unternehmen erkundeten, waren die Jungen einen Tag u.a. in Recklinghäuser Grundschulen unterwegs.

Einige Statements der Schülerinnen und Schüler zu ihren Erlebnissen finden Sie hier...

Cambridge Certificate

Auch dieses Jahr erarbeiteten sich Schülerinnen und Schüler das begehrte Sprachenzertifikat in Englisch

Die Arbeit hat sich gelohnt! Das PET-Zertifikat bescheinigt es!

Herr Schlierkamp und die erfolgreichen Teilnehmer/innen freuen sich über das sehr gute Ergebnis: 13 haben es geschafft!

"In Mathe läuft's echt gut!"

FvS-Schüler entdecken bei "SAMMS extern" eine andere Seite der Mathematik

Schaut her, was wir können!

Auch in diesem Jahr fand wieder die externe Version "Schülerakademie Mathematik in Münster", kurz "SAMMS extern", in Recklinghausen statt. Dabei entdecken Schülerinnen und Schüler der Klasse 6, die ein besonderes Interesse an Zahlen und Logik haben, drei Tage lang unter dem Motto "In Mathe läuft's echt gut!" eine ganz neue Seite der Mathematik.

In diesem Jahr waren vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Leonie Lütke-Bordewick (6b), Len Dörlemann (6b) und Damian Suchowiersch (6c) dabei und versuchten sich an den verschiedenen neuen Aufgaben. U.a. untersuchten die drei die Struktur und den Aufbau von Barcodes und wendeten mathematische Muster auf Spiele an. Außerdem entwickelten sie Strategien zum Lösen von Logik-Rätseln.

Aber nicht nur Mathematik stand auf der Tagesordnung. Es gab auch Sport, Spiele und einen Wald-Ausflug mit einem Förster.

Den Abschluss der Veranstaltung bildet in jedem Jahr eine Präsentation, bei der die Schülerinnen und Schüler selbst ihre Arbeiten für ihre Familien und Freunde vorstellen.

Freiherr-Schüler schlagen für NRW in Berlin auf

Tennis-Schulmannschaft ist NRW-Landesmeister

"BERLIN, BERLIN!!!", schmetterte der Siegesschrei der fünf Schüler unseres Gymnasiums durch die Tennishalle in Mönchengladbach, als das alles entscheidende Doppel am 22.06.2015 gewonnen war. 

In vier Etappen spielten sich die fünf Schüler Julian Kenzlers (9b), Philipp Dworak (9a), Bastian Kenzlers (7a), Onno Gremm (9a) und Jesse Gremm (7a) der Jahrgänge 2000 bis 2002 als Tennis-Schulmannschaft erst über den Stadtmeister, dann Kreismeister und Regierungsbezirksmeister bis zum Westfalenmeister. Am vergangenen Montag dann setzten die Schüler noch einen drauf und ließen sich in der fünften Etappe nach sechs spannenden Matches mit einem 4:2 Sieg über eine Mannschaft aus der Tennis-Hochburg Düsseldorf (Nordrheinmeister) schließlich zum NRW-Landesmeister krönen.

Der große Jubel über diesen ehrenvollen Titel ist begründet: öffnen sich den frisch gebackenen Landesmeistern mit diesem Sieg doch die Pforten für den begehrten Bundeswettkampf der Schulen im Tennis, der alljährlich unter dem Motto "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin stattfindet. Dort werden dann im September Julian, Philipp, Bastian, Onno  und Jesse für NRW und unsere Schule aufschlagen.

Vier Tage währt dann das Kräftemessen in Berlin, für das sich jeweils nur eine Schulmannschaft aus jedem der 16 Bundesländer über die Vorrunden qualifiziert hat. Eine bemerkenswerte Teamleistung der noch jungen FvS-Mannschaft, die nun mit einem unvergesslichen sportlichen Groß-Ereignis auf Bundesebene gekrönt wird.

Solch eine Gelegenheit ergibt sich vermutlich nur einmal im Leben. Umso dankbarer ist das sportliche Quintett der Schulleitung, die das außerschulische sportliche Engagement mit Freistellungen für die Wettkämpfe unterstützt und natürlich für Berlin die Daumen drückt.

Riesige Überraschung und große Freude!!

Das FvS gewinnt bei dem Projekt „Klimaschutz macht Schule“ eine Prämie in Höhe von 677,32 € !!

Herr Möllers, Schuldezernent der Stadt Recklinghausen, überreichte den Preis für die Ausrichtung  des Klimaaktionstages „Klima Vest“ mit vielfältigen Aktionen und zahlreichen Besuchergruppen aus anderen Schulen durch das FvS und für die Exkursion der Klassen 6a und 6b zum Biobauern inklusive Filmdokumentation, welche am Aktionstag mehrfach gezeigt und mit angeregten Diskussionsrunden anschließend vertieft wurde.

Stellvertretend für die Schule und vor allem für die beteiligten Klassen 6a und 6b wurde das Preisgeld in einer kleinen Feierstunde entgegengenommen von Len Dörlemann, Alicia Kleemann und Leonie Lütke Bordewick.  Souverän beantworteten sie zudem die Fragen der Reporterin von Radio Vest.

„Welche Güter sind es Wert, dass wir für sie das Leben einsetzen?“

Auszeichnung für FvS-Schüler beim Landeswettbewerb „Philosophischer Essay“

Stolz durften Anna-Lena Frank und Sadik Bora Öztürk vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Ihre Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme am diesjährigen Landeswettbewerb „Philosophischer Essay“ entgegen nehmen. Die beiden Schüler des Q1-Philosophiekurses setzten sich in Ihren Essays mit den Themen „Welche Güter sind es Wert, dass wir für sie das Leben einsetzen?“ und „Menschenrechte vs. Frieden“ auseinander. Mit den erfolgreichen Teilnehmern freut sich Frau Dr. Wagner-Westerhausen, die die Bewerbung unterstützt hat. Die Ausschreibung zum nächsten Wettbewerb „Philosophischer Essay“ wird noch vor den Herbstferien auf der Website des Schulministeriums NRW zu finden sein. Sie richtet sich an Schüler der Oberstufe, deren Interesse an philosophischen Fragen und Problemen über den Rahmen des Unterrichts hinausgeht und die ihre eigenen Gedanken einmal außerhalb von Klausuren niederschreiben möchten.

Hallenstadtmeistersc​haften am 18.02.15

Die erfolgreiche Mannschaft!

Am 15.02.15 fanden in der Sporthalle Nord der Wolfgang- Borchert- Gesamt-schule die diesjährigen Hallenstadt-meisterschaften im Fußball statt.
10 Schulen aus der Stadt traten gegeneinander an. Gespielt wurde in der typischen Konstellation des Hallen-fußballs 4 plus 1 ( 4 Spieler plus Torwart).
Das Freiherr -vom- Stein verfehlte den 4.Platz knapp mit einem Punkt und erzielte damit Rang 5. Trotzdem waren wir ganz zufrieden mit dem Ergebnis, da wir uns im Vergleich zum Vorjahr enorm verbessert haben. Damals waren wir auf dem 8. Platz von 8 Mannschaften. Also da geht noch was!! Bis zum nächsten Jahr!

Fit für den Job oder die Uni?

Schülerinnen und Schüler des FvS hatten am ersten Schultag des neuen Halbjahres wieder die Gelegenheit, ihre Stärken zu testen.

In einem halbtägigen Workshop erhielten unsere Schülerinnen und Schüler der Q1 wichtige Hinweise für das Bewerbungsverfahren bei Unternehmen. Neben Vorträgen, z.B. über die Bewerbungsmappe und ihren Inhalt sowie das Vorstellungsgespräch, konnten sich die Schüler auch in praktischen Übungen, wie hier bei der Volksbank, ein Bild von den Anforderungen und Erwartungen der Arbeitgeber machen.

Psychologen und Psychologinnen der Arbeitsagentur testeten unsere Schülerinnen und Schüler der Q2 in verschiedenen universitären Fachrichtungen wie Jura, Wiwi, Mathe/Informatik, Philologie und Naturwissenschaften. In ausführlichen Beratungsgesprächen wurden die Ergebnisse individuell besprochen und Tipps für den weiteren beruflichen/universitären Werdegang gegeben.

_______________

_______________

LERNBERATUNG

Ab sofort findet wieder eine offene LERNBERATUNG im Lerncoaching-Raum A200 statt. Alle Schülerinnen und Schüler, die eine konkrete Hilfestellung für das Erreichen schulischer Ziele wünschen, können jeden Dienstag in der 6. Std. und jeden Mittwoch in der 3. Std. kommen.

_______________

_______________

Charity-shoppen mit Schulengel.de

Unsere Schule ist ab sofort registriert unter: Förderverein Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Recklinghausen!

Eine genaue Anleitung, wie das Mitmachen geht, findet sich hier:

https://www.schulengel.de/sogehts

Charity-shoppen mit Schulengel.de

_______________