Studien- und Berufswahlorientierung am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

Berufsorientierung von Klasse 5 bis Q2

Übersicht Berufsorientierung am FvS

Dabei setzen wir mit unserem systematischen Ansatz in der Berufs- und Studienorientierung sehr früh an, indem wir schon in den Eingangsklassen im Unterricht über die Berufswelt informieren und bei den jüngeren Schülern mit unserem Portfolioprojekt starten. Hier werden außerunterrichtliche Tätigkeiten der Schüler dokumentiert. So können einerseits Ergebnisse der eigenen Lernbiografie und der eigenen sozialen Entwicklung festgehalten werden, andererseits wird auf diese Weise außerunterrichtliches Engagement bescheinigt und belohnt.

Die Portfolioarbeit begleitet die Schüler bis zum Ende der Schullaufbahn und kann dann als Anlage für Bewerbungsmappen genutzt werden.

2014 haben wir als erstes Gymnasium im Kreis eine Potentialanalyse für die Schüler der Klassen 8 durchgeführt. In mehrtägigen Tests sollten die Schüler eigene Potentiale erkennen und verstehen. Beobachtet wurden z.B. Arbeitshaltung, persönliches und soziales Potential. In den Asuwertungsgesprächen wurden Hinweise für die Ausbildungs- und Studienperspektive gegeben.

In der Jahrgangsstufe 9 liegt der Schwerpunkt in der Berufspraxis. Im Schülerbetriebspraktikum sollen die Schüler einen selbstgewählten Arbeitsplätz bzw. Beruf kennenlernen und dabei erstmals individuelle Fähigkeiten und Interessen in der Praxis überprüfen.

Im Projekt "Kleine Scheine" werden ausgewählten Schülern elementare Grundfertigkeiten der von Hella ausgebildeten Berufe vermittelt.

Als weitere Maßnahmen für spezifische Schülergruppen haben sich in dieser Jahrgangsstufe inzwischen fest etabliert der Girls Day und der Boys Day. Hier sollen Schülerinnen und Schüler Erfahrungen in der Arbeitswelt unter dem Gesichtspunkt möglicher Benachteiligungen und Einschränkungen durch geschlechtsspezifische Rollenübernahme sammeln.

Mit den Orientierungstagen in der Einführungsphase startet die vertiefte Studien- und Berufswahlorientierung in der Oberstufe. Auch hier haben wir verbindliche Standardelemente für alle Schülerinnen und Schüler und auch freiwillige Angebote vorgesehen.

Während der Einführungstage in Lieberhausen werden den Schülern zunächst Lern- und Arbeitstechniken in verschiedenen Workshops vermittelt, die Einblicke in das Anforderungsprofil der Sek II gegen sollen. Darüber hinaus erarbeiten die Schüler aber mit externen Teamern eigene Stärken- und Schwächenprofile, die nicht nur im Hinblick auf die Fächerwahl der Oberstufe eine Rolle spielen sollen, sondern auch schon die Berufswelt im Blick haben.

Das Dauerprojekt “Meet the professionals“ bringt die Schüler der Oberstufe in persönlichen Kontakt mit Experten aus der freien Wirtschaft. Die Schüler können in direktem Kontakt mit Experten Informationen über verschiedene Berufsprofile und Arbeitsplätze gewinnen und dabei ihre Lebensentwürfe, eigene Erwartungen, Wünsche und Leistungsmöglichkeiten kritisch überprüfen.

Das Studium an niederländischen Hochschulen ist aufgrund der kleinen Seminargruppen und einer guten Betreuung bei deutschen Studenten sehr populär. In unserer Kooperation mit niederländischen Hochschulen stellen wir unseren Schülern verschiedene Hochschularten und verschiedene Studiengänge in den Niederlanden vor und stellen mögliche Kontakte bereit.

Sehr engagierten Schülern ermöglichen wir es, parallel zum Unterricht ein Probestudium zu absolvieren. Wir verfügen hier bereits über Erfahrungen in den Fächern Geschichte, Medizin, Mathematik und wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen. Dabei gibt es unterschiedliche Durchführungswege wie 14-tägige Präsenzphasen oder das Selbststudium in einem Fernstudiengang.

Die Hochschule Bochum ist einer unserer Kooperationspartner im Bereich der Studien- und Berufswahlorientierung. An ihrem Tag der offenen Tür haben unsere Schüler die Möglichkeit, verschiedene Hochschularten, Studiengänge und Studienabschlüsse kennenzulernen.

Feste Termine für unsere Jahrgangsstufen Q1 und Q 2 sind das eintägige Bewerbungstraining (Q1) und die Studienfeldbezogenen Beartungstests (Q2). Hier lernen die Schüler Strukturen, Anforderungen und Zielsetzungen der betrieblichen Bewerbungsverfahren kennen. Die Durchführung haben regionale Unternehmen aus dem Banken- und Versicherungsbereich sowie Fortbildungsträger übernommen. Im SFBT können sich die Schüler in unterschiedlichen Studienbereichen auf ihre Fähigkeiten prüfen lassen. Dazu stehen Psychologen der Arbeitsagentur bereit.

Fester Bestandteil unserer Aktivitäten ist inzwischen auch die Teilnahme an der dualen Ausbildungsmesse, die im Wechsel in Gelsenkirchen und Recklinghausen stattfindet. Im Vordergrund dieser Veranstaltung stehen duale Ausbildungsgänge, die eine zweigleisige Ausbildung aus Studium und Berufsausbildung ermöglicht.

Ein Höhepunkt in unserem Schulleben ist unsere jährliche Studien- und Berufsinformationsbörse (SUB), die wir seit über 10 Jahren erfolgreich durchführen. Genauere Informationen dazu erhalten Sie in dem entsprechenden Untermenue.

Selbstverständlich stehen wir unseren Schülern auch für persönliche Gespräche in der Studien- und Berufswahlorientierung bereit: Ansprechpartner ist Herr Cieszynski (Koordinator Studien- und Berufswahlorientierung), Kontakt ist über das Sekretariat der Schule möglich oder direkt unter sub@freiherr.de.


_______________

_______________

LERNBERATUNG

Ab sofort findet wieder eine offene LERNBERATUNG im Lerncoaching-Raum A200 statt. Alle Schülerinnen und Schüler, die eine konkrete Hilfestellung für das Erreichen schulischer Ziele wünschen, können jeden Dienstag in der 6. Std. und jeden Mittwoch in der 3. Std. kommen.

_______________

Vertretungsplan als App

Ab sofort gibt es den Vertretungsplan auch mobil für Android, iPhone und iPad über die App "DSB mobile".

Die Zugangsdaten gibt es im Sekretatriat unserer Schule.

_______________

Charity-shoppen mit Schulengel.de

Unsere Schule ist registriert unter: Förderverein Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Recklinghausen!

Eine genaue Anleitung, wie das Mitmachen geht, findet sich hier:

https://www.schulengel.de/sogehts

Charity-shoppen mit Schulengel.de

_______________