Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Recklinghausen

VERANTWORTUNG für mich, für Andere, für die Umwelt – MUT ZUR BEZIEHUNG

 

Wissenschaftsnachwuchs

…auf der Suche nach genmanipulierter DNA

Auch im Schuljahr 2014/2015 nutzte der Leistungskurs Biologie der Jahrgangsstufe Q1 ein Angebot der Ruhruniversität Bochum, um im sogenannten Schülerlabor mit gentechnisch verändertem Material zu experimentieren.

Die Aufgabe der Schülerinnen und Schüler bestand darin, aus vier verschiedenen DNA-Sorten diejenige herauszufinden, die aus gentechnisch verändertem Mais stammt. Dazu mussten die jeweiligen DNA-Teilstücke mittels Polymerase-Kettenreaktion zunächst vervielfältigt und dann durch Gel-Elektrophorese anhand ihrer Fragmentlänge aufgetrennt und identifiziert werden. Bevor es aber überhaupt losgehen konnte, wurde die Handhabung der Mikropipetten gründlich geübt und die Nutzung der Waagen und weiterer Geräte erklärt. Außerdem erhielt die Gruppe eine Einführung in alle Sicherheitsmaßnahmen und Regeln im Umgang mit gentechnisch verändertem Material.

Durch die eigene, praktische Durchführung der PCR konnten alle Teilnehmer/-innen die Erfahrung machen, dass naturwissenschaftliche Erkenntnisgewinnung viel zu tun hat mit Genauigkeit und Durchhaltevermögen. Nicht zuletzt wurde dadurch aber auch die Chance erhöht, dass eine in Abiturprüfungsaufgaben immer wieder abgefragte Methode in nachdrücklicher Erinnerung bleibt.

Eine Fotostrecke des Besuchs gibt es hier...

 

Girls' und Boys' Day 2015

Freiherr-Schüler/innen berichten über den Mädchen- und den Jungen-Zukunftstag

Am 23. April 2015 haben die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen Erfahrungen in Berufsfeldern gesammelt, die nicht den typischen Rollenklischees entsprechen. Während die Mädchen z.B. den naturwissenschaftlich-technischen Bereich verschiedener Unternehmen erkundeten, waren die Jungen einen Tag u.a. in Recklinghäuser Grundschulen unterwegs.

Einige Statements der Schülerinnen und Schüler zu ihren Erlebnissen finden Sie hier...

 

Cambridge Certificate

Auch dieses Jahr erarbeiteten sich Schülerinnen und Schüler das begehrte Sprachenzertifikat in Englisch

Die Arbeit hat sich gelohnt! Das PET-Zertifikat bescheinigt es!

Herr Schlierkamp und die erfolgreichen Teilnehmer/innen freuen sich über das sehr gute Ergebnis: 13 haben es geschafft!

 

"In Mathe läuft's echt gut!"

FvS-Schüler entdecken bei "SAMMS extern" eine andere Seite der Mathematik

Schaut her, was wir können!

Auch in diesem Jahr fand wieder die externe Version "Schülerakademie Mathematik in Münster", kurz "SAMMS extern", in Recklinghausen statt. Dabei entdecken Schülerinnen und Schüler der Klasse 6, die ein besonderes Interesse an Zahlen und Logik haben, drei Tage lang unter dem Motto "In Mathe läuft's echt gut!" eine ganz neue Seite der Mathematik.

In diesem Jahr waren vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Leonie Lütke-Bordewick (6b), Len Dörlemann (6b) und Damian Suchowiersch (6c) dabei und versuchten sich an den verschiedenen neuen Aufgaben. U.a. untersuchten die drei die Struktur und den Aufbau von Barcodes und wendeten mathematische Muster auf Spiele an. Außerdem entwickelten sie Strategien zum Lösen von Logik-Rätseln.

Aber nicht nur Mathematik stand auf der Tagesordnung. Es gab auch Sport, Spiele und einen Wald-Ausflug mit einem Förster.

Den Abschluss der Veranstaltung bildet in jedem Jahr eine Präsentation, bei der die Schülerinnen und Schüler selbst ihre Arbeiten für ihre Familien und Freunde vorstellen.

 

Riesige Überraschung und große Freude!!

Das FvS gewinnt bei dem Projekt „Klimaschutz macht Schule“ eine Prämie in Höhe von 677,32 € !!

Herr Möllers, Schuldezernent der Stadt Recklinghausen, überreichte den Preis für die Ausrichtung  des Klimaaktionstages „Klima Vest“ mit vielfältigen Aktionen und zahlreichen Besuchergruppen aus anderen Schulen durch das FvS und für die Exkursion der Klassen 6a und 6b zum Biobauern inklusive Filmdokumentation, welche am Aktionstag mehrfach gezeigt und mit angeregten Diskussionsrunden anschließend vertieft wurde. Stellvertretend für die Schule und vor allem für die beteiligten Klassen 6a und 6b wurde das Preisgeld in einer kleinen Feierstunde entgegengenommen von Len Dörlemann, Alicia Kleemann und Leonie Lütke Bordewick.  Souverän beantworteten sie zudem die Fragen der Reporterin von Radio Vest.

 

„Welche Güter sind es Wert, dass wir für sie das Leben einsetzen?“

Auszeichnung für Freiherr-Schüler beim Landeswettbewerb „Philosophischer Essay“

Stolz durften Anna-Lena Frank und Sadik Bora Öztürk vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Ihre Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme am diesjährigen Landeswettbewerb „Philosophischer Essay“ entgegen nehmen. Die beiden Schüler des Q1-Philosophiekurses setzten sich in Ihren Essays mit den Themen „Welche Güter sind es Wert, dass wir für sie das Leben einsetzen?“ und „Menschenrechte vs. Frieden“ auseinander. Mit den erfolgreichen Teilnehmern freut sich Frau Dr. Wagner-Westerhausen, die die Bewerbung unterstützt hat. Die Ausschreibung zum nächsten Wettbewerb „Philosophischer Essay“ wird noch vor den Herbstferien auf der Website des Schulministeriums NRW zu finden sein. Sie richtet sich an Schüler der Oberstufe, deren Interesse an philosophischen Fragen und Problemen über den Rahmen des Unterrichts hinausgeht und die ihre eigenen Gedanken einmal außerhalb von Klausuren niederschreiben möchten.

Für Interessierte sind beide Essays hier nachzulesen:

 

Hallenstadtmeistersc​haften am 18.02.15

Die erfolgreiche Mannschaft!

Am 15.02.15 fanden in der Sporthalle Nord der Wolfgang- Borchert- Gesamt-schule die diesjährigen Hallenstadt-meisterschaften im Fußball statt.
10 Schulen aus der Stadt traten gegeneinander an. Gespielt wurde in der typischen Konstellation des Hallen-fußballs 4 plus 1 ( 4 Spieler plus Torwart).
Das Freiherr -vom- Stein verfehlte den 4.Platz knapp mit einem Punkt und erzielte damit Rang 5. Trotzdem waren wir ganz zufrieden mit dem Ergebnis, da wir uns im Vergleich zum Vorjahr enorm verbessert haben. Damals waren wir auf dem 8. Platz von 8 Mannschaften. Also da geht noch was!! Bis zum nächsten Jahr!

 

Fit für den Job oder die Uni?

Schülerinnen und Schüler des FvS hatten am ersten Schultag des neuen Halbjahres wieder die Gelegenheit, ihre Stärken zu testen.

In einem halbtägigen Workshop erhielten unsere Schülerinnen und Schüler der Q1 wichtige Hinweise für das Bewerbungsverfahren bei Unternehmen. Neben Vorträgen, z.B. über die Bewerbungsmappe und ihren Inhalt sowie das Vorstellungsgespräch, konnten sich die Schüler auch in praktischen Übungen, wie hier bei der Volksbank, ein Bild von den Anforderungen und Erwartungen der Arbeitgeber machen.

Psychologen und Psychologinnen der Arbeitsagentur testeten unsere Schülerinnen und Schüler der Q2 in verschiedenen universitären Fachrichtungen wie Jura, Wiwi, Mathe/Informatik, Philologie und Naturwissenschaften. In ausführlichen Beratungsgesprächen wurden die Ergebnisse individuell besprochen und Tipps für den weiteren beruflichen/universitären Werdegang gegeben.

Weihnachtsgrüße vom FvS...

Grußkarte FvS

Nikolaus im Schuhkarton

Ho, ho, ho... der Nikolaus der Stadt Recklinghausen reiste von einer Schule zur anderen und kam am 8.12.14 zum FvS...

Er nahm zusammen mit Frau Bongers vom Sozialdienst Katholischer Frauen zahlreiche Päckchen entgegen, die unsere Schüler/innen vorbereitet hatten für Kinder der Grundschulen.

 

Vorlesewettbewerb 2014

Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit fand auch in diesem Jahr die Schulaus-scheidung des Vorlesewettbewerbs statt, der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgeschrie-ben wird. Eine Aula voller Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6 verfolgte die Lesevorträge von jeweils zwei Klassensiegern aus den drei sechsten Klassen, die einen eigenen Text ihrer Wahl vortrugen sowie einen Fremdtext lesen mussten, der in diesem Jahr dem bekannten Roman „Tintenherz“ von Cornelia Funke entstammte. Alle waren mit Feuereifer bei der Sache. Die fünfköpfige Jury musste nicht lange überlegen, um Joana Johanns aus der 6c zur Siegerin der Veranstaltung zu erklären, die es verstand, die Zuhörer mit ihrem lebhaften Vortrag mitzureißen und zu begeistern. Die weiteren Plätze belegten Jasmin Omeirat (6b) und Theresa Chatterjee (6c). Ein besonderer Dank gilt Damir Elezi (Q1), der mit seinem Klavierspiel und einem selbstgestalteten Schüttelreim-Rap die Lesevorträge begleitete und von den Jüngeren begeistert gefeiert wurde.

Monika Klein Altstedde

 

Die Schule hat einen eigenen Kunst-Kalender!

Besonders gelungene Schüler-Arbeiten zieren den FvS-Kalender 2015

Pauline, Franka und Hannah präsentieren zusammen mit Frau Dr.Wagner-Westerhausen und Frau Waterfeld der Fotografin den neuen Kunstkalender.

(Link zur Ansicht: >>Kunstkalender.).

Richtig professionell sehen die ausgewählten Schüler-Arbeiten aus, die Frau Dr.Wagner-Westerhausen aus dem Kunstunterricht aller Jahrgangsstufen für den FvS-Kalender 2015 ausgewählt hat.

Er kann ab sofort im Sekretariat der Schule erworben werden. Der Ertrag geht an den Förderverein der Schule.

 

Präsentation des Betriebspraktikums Klasse 9

Informationen und Berichte für den nachfolgenden Jahrgang und die Eltern in der Aula

Unterricht von Schülern der Stufe 9 für Schüler der Stufe 8...

....ganz anders als sonst im Klassenraum!

 

Unsere neuen Sporthelfer sind bereits im Einsatz!

Der Ball rollt...

Die Fußball-AG der Stufen 5/6 wird geleitet von Esther und Franka und findet immer freitags in der 8./9.Stunde in der kleinen Sporthalle statt.

Wer spielt in welcher Mannschaft?

Nach dem Aufwärmen wird das "Dribbeln" trainiert und anschließend ein kleines Turnier "4 gegen 4" gespielt.

 

Offizielle Einweihung des Klettergerüsts

Damit wird das Projekt der Schulhofneugestaltung um einen weiteren, besonders freudig erwarteten Schritt ergänzt!

In Anwesenheit der zuständigen Vertreter der Stadt, Vertreterinnen der Elternpflegschaft, der Schulleitung  und einiger Lehrkräfte stürmten die Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe das neue Klettergerüst.

Da Kinder heute die Pausenzeiten nicht mehr zum Abschreiben von Hausaufgaben nutzen müssten, sondern freie Zeit hätten, sei eine bewegungsorientierte Pausengestaltung äußerst sinnvoll, so der Schuldezernent der Stadt Recklinghausen, Herrn Möllers. Ein überraschtes „Oh!“ ging durch die Reihen der Schülerinnen und Schüler angesichts der Kosten von 42.000,-Euro, die die Stadt für die Anschaffung und vor allem den sicheren Aufbau bereitgestellt hat. Selbst wenn jeder Platz auf dem Gerüst besetzt sei, wäre laut TÜV die Traglast nicht überschritten.

Frau Waterfeld bedankte sich herzlich im Namen der Schule, von lautem Beifall begleitet. Alle Seiten wünschten den Schülerinnen und Schülern viel Freude mit dem neuen Klettergerüst.

Erstes Eltern-CAFÉ am Freiherr

... und der nächste Termin steht auch schon fest

Erstmalig fand am 24. September 2014 in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr das erste Eltern-CAFÉ statt. In der Schulmensa konnten Eltern der Schüler von Klasse 5 - 7 die frischen Waffeln und leckeren Kuchen genießen. Die Initiatoren und die anwesenden Schulleiterinnen gesellten sich zu den Gästen. In lockerer Atmosphäre bei Kaffee und Getränken kamen alle schnell ins Gespräch. Es fanden sich zeitweilig bis zu 50 Besucher in der gemütlich hergerichteten Mensa ein. Die Kinder nutzten begeistert die bereitgestellten Spiele. Auf dem Schulhof spielten sie zudem Tischtennis und Basketball. Nachdem ersichtlich wurde, wie gut das Eltern-CAFÉ angenommen wurde, waren sich alle Beteiligten schnell einig eine Neuauflage zu starten. Auf die häufig gestellte Nachfrage der Eltern ist das nächste Treffen von den Eltern-CAFÉ für Mittwoch, den 28. Januar 2015, vorgesehen. Bei einer weiterhin guten Annahme soll es sich dann als feste Institution etablieren.

Nochmals herzlichen Dank an alle Helfer!

Michael JENDRNY (Schulpflegschaft)

 

Jugendfahrrad-Turnier am FvS

Die „Neuen“ der Jahrgangsstufe 5 trainieren für eine sichere Fahrt mit dem Fahrrad zur Schule

Da traditionell viele Schüler und Schülerinnen des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Recklinghausen mit dem Fahrrad zur Schule kommen, möchte die Schule im Rahmen der Verkehrserziehung dazu beitragen, dass diese Kinder „Mit Sicherheit ans Ziel“ gelangen. Unter diesem Motto hält der ADAC für junge Radfahrer im Alter von 8 bis 15 Jahren mit dem Jugend-Fahrrad-Turnier ein praxisnahes Übungsprogramm bereit. Dieses Programm zur Verkehrssicherheit bot das  Freiherr-vom-Stein-Gymnasium  für alle „Neuen“ der Jahrgangsstufe 5 am Donnerstag, den 04.09.2014 an. Hierzu sollten möglichst alle Schüler und Schülerinnen mit ihrem Fahrrad zur Schule kommen, die gleich zu Beginn auf Verkehrs- und Betriebssicherheit überprüft wurden. Selbstverständlich durfte dabei auch der Fahrradhelm nicht fehlen.

Weitere Informationen und Fotos vom Fahrrad-Turnier 2014 finden sie hier...

 

Exkursion des Bio-LK zum Schwarzbach

In Gummistiefeln auf der Suche nach Ökofaktoren und Bachbewohnern

Der LK Biologie der Jahrgangsstufe Q1 hatte bei seiner traditionellen ersten Exkursion zum Schwarzbach in Bottrop in diesem Jahr besonderes Glück:

Ein wunderschöner Spätsommertag (am 4.9.2014), variantenreiches Stiefelwerk, eine gute Ausrüstung und motivierende Arbeitsaufträge trugen erheblich zum Gelingen der Fließgewässeruntersuchungen bei.

Die Ermittlung der physikalisch-chemischen Ökofaktoren erforderten Konzentration und Genauigkeit; Größe, Häufigkeit und Erscheinungsformen der verschiedenen Bachbewohner weckten ein besonderes Interesse bei allen Arbeitsgruppen und ermöglichten zudem eine sichere Bestimmung der Gewässergüte.

Die komplette Fotostrecke der Exkursion gibt es hier...

 

Lieberhausen 2014

Der erste gemeinsame Ausflug der neuen EF

‚Die Fahrt nach Lieberhausen war ein hilfreiches Erlebnis, welches den meisten Schülern, die erst seit der Einführungsphase das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium besuchen, geholfen hat, Kontakte zu knüpfen und ihren Platz in der Schulgemeinschaft zu finden. Dank dieser drei Tage gehören jetzt alle dazu! Die dort angebotenen Kurse lagen zeitlich so passend, dass man zwischen ihnen immer noch Zeit für seine Freizeitaktivitäten fand und sich den Tag dort gut einteilen konnte. Mit Hilfe der Auffrischung vieler wichtiger Arbeitsformen und Lernstrategien, die jetzt auf uns in der nächsten Zeit in der Sek. II zukommen werden und der positiven, lockeren Atmosphäre innerhalb sowie außerhalb der Kurse, war diese Fahrt nicht nur ein tolles Erlebnis, sondern eine sehr gute Vorbereitung auf unsere Zeit in der Oberstufe!' (Schüler der Stufe EF)

Weitere Eindrücke von der Fahrt nach Lieberhausen gibt es hier als Fotos...

 

DELF am Freiherr

Wir gratulieren zum DELF A1 Zertifikat!

Constanze Lachmann, Estelle Gosch, Lina Wewering, Isabelle Reimann, Julian Kenzlers aus der jetzigen Stufe 9 (von links) und Adrian Kenzlers (nicht auf dem Foto) haben im vergangenen Schuljahr erfolgreich an der DELF A1 Prüfung teilgenommen. Das ist eine Prüfung, die vom Institut Français abgenommen wird und gute Französischkenntnisse bescheinigt, wenn man sie besteht.

Auf dem Foto sieht man die stolzen „Franzosen“ mit ihren Urkunden. In diesem Schuljahr gibt es wieder zwei DELF Vorbereitungskurse in den Klassen 8 (A1) und 9 (A2). Einer wird von Frau Schütz geleitet (rechts auf dem Foto), der andere von Frau Krebs (nicht auf dem Foto).

 

Die Japan-AG startet wieder!

Japanisch lernen am FvS

Die Japan-AG im deutsch-japanischen Kulturzentrum

Am Freiherr gibt es auch in diesem Schuljahr wieder eine Japan-AG. Wer Spaß an etwas ganz Neuem hat und sich für fremde Sprachen und Kulturen interessiert, ist hier genau richtig. Im letzten Jahr hat die AG bereits „erste Schritte“ auf Japanisch gemacht und sich auch an die japanische Silbenschrift (Hiragana) heran gewagt.

Aber nicht nur die Sprache steht auf dem Programm, sondern auch die Kultur. So hat die AG sich bereits selbst an der Herstellung von Sushi versucht und es wurden einige Ausflüge nach Düsseldorf zum deutsch-japanischen Kulturzentrum unternommen.

Interesse geweckt? Dann komm doch zum ersten Treffen. Nähere Informationen zu den Terminen findest du in diesem Flyer (hier klicken).

Weitere Informationen über die Japan-AG sowie Fotos der bisherigen Aktionen gibt es auf der Seite der Japan-AG (hier klicken).

 

Förderpreis FvS zum ersten Mal vergeben

Felix Wende erhält den FvS-Förderpreis für sein außergewöhnliches Engagement

(v.li) Frau Foschi, Frau Abtmeier, Frau Fuchs, Felix Wende, Frau Bagusche

Der FvS – Förderpreis 2014,
gestiftet und finanziert vom Förderverein des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wurde an Felix Wende aus der Q1 verliehen für sein außergewöhnliches Engagement als Schülersprecher, Organisator der“ Aktion Tagwerk“, Medienscout und Technikverantwortlicher der Theater-AG.
Vorschläge für den Förderpreis 2015 sollten bis spätestens 14 Tage vor dem Termin des nächsten Schulfestes beim Vorstand des Fördervereins mit kurzer schriftlicher Begründung eingereicht werden.

Kriterien für die Vergabe des Preises:
Mit dem FvS – Förderpreis können alle Mitglieder der Schulgemeinde, Kinder, Jugendliche und Erwachsene ausgezeichnet werden. Er geht an Menschen, die sich in herausragender Weise für die Schule engagiert haben. Das Engagement sollte eindeutig im Zusammenhang stehen mit dem Leitbild des FvS-Gymnasiums „Verantwortung für mich, für andere, für die Umwelt – Mut zur Beziehung“, dieses evtl. sogar über die Schule hinaus öffentlich machen. Es sollte zusätzlich zur eigentlichen Aufgabe ehrenamtlich und freiwillig erfolgen und primär den Schülerinnen und Schülern dienen. Es sollte längerfristig (über ein Schuljahr hinaus) stattfinden und möglichst nachhaltig wirken. Die Preisverleihung erfolgt am Ende eines Schuljahres, wenn möglich im Rahmen des traditionellen Schulfestes und nur dann, wenn würdige Preisträger gefunden wurden.

Studien- und Berufswahlbörse am Freiherr

Über 40 Aussteller zeigten wieder unterschiedliche Karrierewege auf

„Das kommt ganz gut“, titelte die Recklinghäuser Zeitung über unsere inzwischen 14. Studien- und Berufswahlbörse und bezog sich dabei auf ein Gespräch mit einem Schüler. Interviewt wurden aber nicht nur Schüler des Freiherr. Wie schon in den vorhergehenden Jahren konnten wir viele Gäste von anderen Gymnasien und Gesamtschulen aus dem Kreis Recklinghausen begrüßen.

Zeitversetzt besuchten etwa 1.000 Oberstufenschüler die Veranstaltung. Diese konnten ein breites Informationsangebot nutzen: Neben Behörden und Verbänden (z. B. Polizei, Finanzamt, VDI und Bundeswehr) standen Unternehmen (z.B. Hella, Infracor und Volksbank) sowie Fachhochschulen und Universitäten aus dem gesamten Bundesgebiet und den Niederlanden den Schülern an Informationsständen bereit. Ausgewählte Vorträge rundeten das Informationsangebot ab.

Wir wollen mit Veranstaltungen wie dieser den Schülern den Übergang ins Berufsleben erleichtern. Schließlich wird das Angebot an Unis und Fachhochschulen immer größer und komplexer. Ähnliches gilt für die Berufsausbildung, wo duale Ausbildungsformen immer wichtiger werden.

Auf der anderen Seite steht natürlich, dass sich die Schüler auch ihrer Fähigkeiten bewusst werden müssen. Hier bietet das Freiherr als erstes Gymnasium im Kreis Potentialanalysen bereits in der Klasse 8 an, um den Schülern zu helfen, ihre spezifischen Stärken und Begabungen zu erkennen. Aber auch die Planung der Oberstufenlaufbahn wird so erleichtert – und kann damit ein besseres Fundament für eine gelungene Studien- oder Berufswahl abgeben.

 
 

Die Klasse 9b in Berlin

Geschichte, Kultur und Shopping am Ende der Sek I

Das Fronleichnams-Wochenende nutzte die 9b am Ende ihrer Sek I-Zeit für einen Kurztrip nach Berlin. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wurden angesteuert: das Brandenburger Tor am Pariser Platz, der „Alex“, das Sony-Center und mehr. Eindrucksvoll für alle war der Besuch des ehemaligen Stasi-Gefängnisses in Hohenschönhausen. Daneben blieb natürlich auch Zeit zum Shoppen. Highlight war der (eher zufällige) Besuch der Parade des Christopher Street Day am Kurfürstendamm.

 

 

Ältere Artikel finden Sie im Archiv...

LERNBERATUNG

Ab sofort findet nach den Osterferien eine offene LERNBERATUNG im Lerncoaching-Raum B106 statt. Alle Schülerinnen und Schüler, die eine konkrete Hilfestellung für das Erreichen schulischer Ziele wünschen, können jeden Dienstag in der 6. Std. und jeden Mittwoch in der 3. Std. kommen.

Mitgliederversammlung Förderverein

Die Mitgliederversammlung des Fördervereins findet statt am Donnerstag, dem 23. April 2015 um 19.30 Uhr in C 318. Der Vorstand freut sich über zahlreiches Erscheinen!

Einladung zur Mitgliederversammlung

Eltern-CAFÉ am FvS

Von Eltern für Eltern:

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Eltern-CAFÈ für die Stufen 5-7. Wir hoffen auf rege Beteiligung! Es sind natürlich nicht nur Mütter und Väter, sondern auch Geschwister herzlich eingeladen! Es gibt reichlich Kuchen, Getränke und Spiele für die jüngeren Besucher.

Wann und wo?
Mittwoch, 29. April. 2015
15.00-17.00 Uhr
in der Mensa

Einladung zum Download

Vertretungsplan als App

Ab sofort gibt es den Vertretungsplan auch mobil für Android, iPhone und iPad über die App "DSB mobile".

Die Zugangsdaten gibt es im Sekretatriat unserer Schule.

JuleA ist wieder gestartet

Auch in diesem Jahr bietet das JuleA-Projekt des FvS wieder zahlreiche Kurse für PC, Smartphone, Fremdsprachen und mehr für Senioren an. Weitere "Schülerlehrer" sind jederzeit willkommen.

Erste Eindrücke vom diesjährigen Projekt gibt es hier (klicken).

Gesundheitssprechstunde

Auch in diesem Schuljahr bietet Frau Dehmelt vom Kinder- und Jugendgesundheitsdienst wieder eine Gesundheitssprechstunde am FvS an.

Wann und wo? Jeweils der letzte Donnerstag im Monat in der 3./4. Stunde in B 106.

Wichtig: Bitte vorher den genauen Termin im Sekretariat reservieren!

Weitere Infos gibt es hier...

AG-Angebote
Schuljahr 2014/15

Die QA kommt zum FvS

Wie bereits im letzten FvS- Infobrief angekündigt, wird z.Z. an unserer Schule die Qualitätsanalyse durchgeführt. Das Abstimmungsgespräch mit Vertretern der Schülerschaft, der Eltern, der Lehrkräfte, der Schulleitung und der Schulaufsicht fand am 16.12.2014 statt. Die Unterrichtsbesuche und diverse Interviews mit verschiedenen Gruppen der Schulgemeinde sollen voraussichtlich in der Woche vom 8. bis 11. Juni 2015 durchgeführt werden, so dass das Ergebnis der Qualitätsanalyse wahrscheinlich erst zu Beginn des kommenden Schuljahres vorliegen wird.

Allgemeine Informationen zur Qualitätsanalyse finden Sie hier als Download....

INfo vom 12.11.2014 als odp zum Download

Charity-shoppen mit Schulengel.de

Unsere Schule ist ab sofort registriert unter: Förderverein Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Recklinghausen!

Eine genaue Anleitung, wie das Mitmachen geht, findet sich hier:

https://www.schulengel.de/sogehts

Charity-shoppen mit Schulengel.de

Der neue Mensa-Speiseplan

 

Der neue Mensa-Speiseplan für die laufende Woche ist da. Vom vegetarischen Möhrenschnitzel über Spaghetti Bolognese bis zur Pizza Salami ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Den kompletten Speiseplan gibt es auf der Seite "Schulen und Hochschulen" der Stadt Recklinghausen (Menüpunkt links: Verpflegung an Schulen) oder auf der Seite für Bestellungen unter www.recklinghausen.de/schulverpflegung.

Tag der offenen Tür

Am 10. Januar 2015 hießen wir Gäste herzlich willkommen!

Von 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr hatten Grundschüler/innen mit ihren Eltern sowie Schüler/innen, die die Oberstufe am FvS besuchen wollen, Gelegenheit, sich unsere Schule anzusehen. Wir freuten uns über zahlreiche Gäste!

Wer den Termin nicht wahrnehmen konnte, kann sich aber jederzeit noch Beratungstermine über das Sekretariat geben lassen.

>> nähere Informationen zum TdoT hier...

Talentshow

Und wieder ging es auf Talentsuche....

Wie in jedem Jahr lud das FvS wieder zur Talentshow ein. Schüler/innen der Klassen 5 bis Q2 zeigten, was sie können. Verantwortlich war - wie immer - Herr Himmeröder. Der tosende Applaus der vielen Gäste zeigte, dass es eine gelungene Veranstaltung war!

>> zu den Fotos...

16.12.2014

Schulband rockt den Weihnachtsmarkt...

Inzwischen gehört es schon zur Tradition... die Schulband "NEXT" spielte auf dem Recklinghäuser Weihnachtsmarkt. Ein Treff für die Schulgemeinde! Merry Xmas!!!

Projekttage 2014 in der Sek.I

Lernen mit allen Sinnen...

Die Projekttage 2014 zeigten wieder, dass Unterricht auch ganz anders geht.... Einzelne Aktivitäten findet man in der Fotogalerie  (hier klicken).

"Jekyll and Hyde"
- Theater AG

Die Theater-AG spielte in diesem Jahr "Jekyll and Hyde - Die Person im Schatten" nach Bernd Klaus Jerofke.

Eine ausführliche Beschreibung und Fotos der Aufführungen finden Sie hier...

Brüsselfahrt der Q2

 

Schülerinnen und Schüler der Stufe Q2 waren auch 2014 wieder in Brüssel. Vom 16. bis zum 18. Januar haben wir auf unserer Studienfahrt neben der EU-Kommission, dem Ministerrat und dem EU-Parlament das erste Mal die NATO besucht. Nach allen Veranstaltungen wurden unsere Schülerinnen und Schüler für ihre Diskussionsbereitschaft gelobt. Eine Stadtrundfahrt mit Rundgang sowie ein Besuch des Atomiums rundeten das Programm ab.

Schüleraustausch Polen

Mit dem Besuch von 13 Schülerinnen und Schülern unserer Partnerschule im schlesischen Sosnowiec wurde das Austauschprogramm mit Polen fortgesetzt. Die Begegnung stand in diesem Jahr unter dem Titel "Entwicklung betrifft uns".

Mehr Informationen zu dem Schüleraustausch mit Sosnowiec / Polen gibt es in der Rubrik „Schüleraustausch“ (hier klicken). Für einen Bericht und Fotos vom diesjährigen Besuch bitte hier klicken…

Spanien-Austausch

Habt ihr Interesse an einem Schüleraustausch nach Spanien? Seit dem Schuljahr 2012/13  findet der Spanisch-Austausch mit einem Gymnasium in Barcelona statt.

Für weitere Informationen sowie Fotos und Berichte vom Spanisch-Austausch 2013 bitte hier klicken...