Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Recklinghausen

VERANTWORTUNG für mich, für Andere, für die Umwelt – MUT ZUR BEZIEHUNG

 

Jugendfahrrad-Turnier am FvS

Die „Neuen“ der Jahrgangsstufe 5 trainieren für eine sichere Fahrt mit dem Fahrrad zur Schule

Da traditionell viele Schüler und Schülerinnen des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Recklinghausen mit dem Fahrrad zur Schule kommen, möchte die Schule im Rahmen der Verkehrserziehung dazu beitragen, dass diese Kinder „Mit Sicherheit ans Ziel“ gelangen. Unter diesem Motto hält der ADAC für junge Radfahrer im Alter von 8 bis 15 Jahren mit dem Jugend-Fahrrad-Turnier ein praxisnahes Übungsprogramm bereit. Dieses Programm zur Verkehrssicherheit bot das  Freiherr-vom-Stein-Gymnasium  für alle „Neuen“ der Jahrgangsstufe 5 am Donnerstag, den 04.09.2014 an. Hierzu sollten möglichst alle Schüler und Schülerinnen mit ihrem Fahrrad zur Schule kommen, die gleich zu Beginn auf Verkehrs- und Betriebssicherheit überprüft wurden. Selbstverständlich durfte dabei auch der Fahrradhelm nicht fehlen.

Weitere Informationen und Fotos vom Fahrrad-Turnier 2014 finden sie hier...

 

Exkursion des Bio-LK zum Schwarzbach

In Gummistiefeln auf der Suche nach Ökofaktoren und Bachbewohnern

Der LK Biologie der Jahrgangsstufe Q1 hatte bei seiner traditionellen ersten Exkursion zum Schwarzbach in Bottrop in diesem Jahr besonderes Glück:

Ein wunderschöner Spätsommertag (am 4.9.2014), variantenreiches Stiefelwerk, eine gute Ausrüstung und motivierende Arbeitsaufträge trugen erheblich zum Gelingen der Fließgewässeruntersuchungen bei.

Die Ermittlung der physikalisch-chemischen Ökofaktoren erforderten Konzentration und Genauigkeit; Größe, Häufigkeit und Erscheinungsformen der verschiedenen Bachbewohner weckten ein besonderes Interesse bei allen Arbeitsgruppen und ermöglichten zudem eine sichere Bestimmung der Gewässergüte.

Die komplette Fotostrecke der Exkursion gibt es hier...

 

Lieberhausen 2014

Der erste gemeinsame Ausflug der neuen EF

‚Die Fahrt nach Lieberhausen war ein hilfreiches Erlebnis, welches den meisten Schülern, die erst seit der Einführungsphase das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium besuchen, geholfen hat, Kontakte zu knüpfen und ihren Platz in der Schulgemeinschaft zu finden. Dank dieser drei Tage gehören jetzt alle dazu! Die dort angebotenen Kurse lagen zeitlich so passend, dass man zwischen ihnen immer noch Zeit für seine Freizeitaktivitäten fand und sich den Tag dort gut einteilen konnte. Mit Hilfe der Auffrischung vieler wichtiger Arbeitsformen und Lernstrategien, die jetzt auf uns in der nächsten Zeit in der Sek. II zukommen werden und der positiven, lockeren Atmosphäre innerhalb sowie außerhalb der Kurse, war diese Fahrt nicht nur ein tolles Erlebnis, sondern eine sehr gute Vorbereitung auf unsere Zeit in der Oberstufe!' (Schüler der Stufe EF)

Weitere Eindrücke von der Fahrt nach Lieberhausen gibt es hier als Fotos...

 

DELF am Freiherr

Wir gratulieren zum DELF A1 Zertifikat!

Constanze Lachmann, Estelle Gosch, Lina Wewering, Isabelle Reimann, Julian Kenzlers aus der jetzigen Stufe 9 (von links) und Adrian Kenzlers (nicht auf dem Foto) haben im vergangenen Schuljahr erfolgreich an der DELF A1 Prüfung teilgenommen. Das ist eine Prüfung, die vom Institut Français abgenommen wird und gute Französischkenntnisse bescheinigt, wenn man sie besteht.

Auf dem Foto sieht man die stolzen „Franzosen“ mit ihren Urkunden. In diesem Schuljahr gibt es wieder zwei DELF Vorbereitungskurse in den Klassen 8 (A1) und 9 (A2). Einer wird von Frau Schütz geleitet (rechts auf dem Foto), der andere von Frau Krebs (nicht auf dem Foto).

 

Die Japan-AG startet wieder!

Japanisch lernen am Freiherr

Die Japan-AG im deutsch-japanischen Kulturzentrum

Am Freiherr gibt es auch in diesem Schuljahr wieder eine Japan-AG. Wer Spaß an etwas ganz Neuem hat und sich für fremde Sprachen und Kulturen interessiert, ist hier genau richtig. Im letzten Jahr hat die AG bereits „erste Schritte“ auf Japanisch gemacht und sich auch an die japanische Silbenschrift (Hiragana) heran gewagt.

Aber nicht nur die Sprache steht auf dem Programm, sondern auch die Kultur. So hat die AG sich bereits selbst an der Herstellung von Sushi versucht und es wurden einige Ausflüge nach Düsseldorf zum deutsch-japanischen Kulturzentrum unternommen.

Interesse geweckt? Dann komm doch zum ersten Treffen. Nähere Informationen zu den Terminen findest du in diesem Flyer (hier klicken).

Weitere Informationen über die Japan-AG sowie Fotos der bisherigen Aktionen gibt es auf der Seite der Japan-AG (hier klicken).

 

Förderpreis FvS zum ersten Mal vergeben

Felix Wende erhält den FvS-Förderpreis für sein außergewöhnliches Engagement

(v.li) Frau Foschi, Frau Abtmeier, Frau Fuchs, Felix Wende, Frau Bagusche

Der FvS – Förderpreis 2014,
gestiftet und finanziert vom Förderverein des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wurde an Felix Wende aus der Q1 verliehen für sein außergewöhnliches Engagement als Schülersprecher, Organisator der“ Aktion Tagwerk“, Medienscout und Technikverantwortlicher der Theater-AG.
Vorschläge für den Förderpreis 2015 sollten bis spätestens 14 Tage vor dem Termin des nächsten Schulfestes beim Vorstand des Fördervereins mit kurzer schriftlicher Begründung eingereicht werden.

Kriterien für die Vergabe des Preises:
Mit dem FvS – Förderpreis können alle Mitglieder der Schulgemeinde, Kinder, Jugendliche und Erwachsene ausgezeichnet werden. Er geht an Menschen, die sich in herausragender Weise für die Schule engagiert haben. Das Engagement sollte eindeutig im Zusammenhang stehen mit dem Leitbild des FvS-Gymnasiums „Verantwortung für mich, für andere, für die Umwelt – Mut zur Beziehung“, dieses evtl. sogar über die Schule hinaus öffentlich machen. Es sollte zusätzlich zur eigentlichen Aufgabe ehrenamtlich und freiwillig erfolgen und primär den Schülerinnen und Schülern dienen. Es sollte längerfristig (über ein Schuljahr hinaus) stattfinden und möglichst nachhaltig wirken. Die Preisverleihung erfolgt am Ende eines Schuljahres, wenn möglich im Rahmen des traditionellen Schulfestes und nur dann, wenn würdige Preisträger gefunden wurden.

Studien- und Berufswahlbörse am Freiherr

Über 40 Aussteller zeigten wieder unterschiedliche Karrierewege auf

„Das kommt ganz gut“, titelte die Recklinghäuser Zeitung über unsere inzwischen 14. Studien- und Berufswahlbörse und bezog sich dabei auf ein Gespräch mit einem Schüler. Interviewt wurden aber nicht nur Schüler des Freiherr. Wie schon in den vorhergehenden Jahren konnten wir viele Gäste von anderen Gymnasien und Gesamtschulen aus dem Kreis Recklinghausen begrüßen.

Zeitversetzt besuchten etwa 1.000 Oberstufenschüler die Veranstaltung. Diese konnten ein breites Informationsangebot nutzen: Neben Behörden und Verbänden (z. B. Polizei, Finanzamt, VDI und Bundeswehr) standen Unternehmen (z.B. Hella, Infracor und Volksbank) sowie Fachhochschulen und Universitäten aus dem gesamten Bundesgebiet und den Niederlanden den Schülern an Informationsständen bereit. Ausgewählte Vorträge rundeten das Informationsangebot ab.

Wir wollen mit Veranstaltungen wie dieser den Schülern den Übergang ins Berufsleben erleichtern. Schließlich wird das Angebot an Unis und Fachhochschulen immer größer und komplexer. Ähnliches gilt für die Berufsausbildung, wo duale Ausbildungsformen immer wichtiger werden.

Auf der anderen Seite steht natürlich, dass sich die Schüler auch ihrer Fähigkeiten bewusst werden müssen. Hier bietet das Freiherr als erstes Gymnasium im Kreis Potentialanalysen bereits in der Klasse 8 an, um den Schülern zu helfen, ihre spezifischen Stärken und Begabungen zu erkennen. Aber auch die Planung der Oberstufenlaufbahn wird so erleichtert – und kann damit ein besseres Fundament für eine gelungene Studien- oder Berufswahl abgeben.

 
 

Die Klasse 9b in Berlin

Geschichte, Kultur und Shopping am Ende der Sek I

Das Fronleichnams-Wochenende nutzte die 9b am Ende ihrer Sek I-Zeit für einen Kurztrip nach Berlin. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wurden angesteuert: das Brandenburger Tor am Pariser Platz, der „Alex“, das Sony-Center und mehr. Eindrucksvoll für alle war der Besuch des ehemaligen Stasi-Gefängnisses in Hohenschönhausen. Daneben blieb natürlich auch viel Zeit zum shoppen. Highlight war der (eher zufällige) Besuch der Parade des Christopher Street Day am Kurfürstendamm.

 

Kunst aus der Sprühdose

Schülerinnen und Schüler gestalten „Stencils“ für ihre Schule

Seit April haben sich die EF-Schülerinnen und -Schüler des Grundkurs Kunst mit dem britischen Streetart-Künstler Banksy auseinandergesetzt. Den Abschluss der Unterrichtsreihe bildete das Erstellen eigener Schablonengraffitis, sogenannter „Stencils“: Dabei wird das Motiv mithilfe von zuvor ausgeschnittenen Papierschablonen in mehreren Schichten direkt auf die Wand aufgesprüht. Die verschiedenen Motive, die seit dem 13.06.14 am und im C-Gebäude zu sehen sind, sollen zum Nachdenken anregen, indem sie mit Gegensätzlichkeiten und Stereotypen spielen.

 

Wer keine Gelegenheit hat, sich die Ergebnisse vor Ort anzusehen, bekommt hier einen Eindruck:

 

Im ersten Versuch direkt 3. Westfalenmeister

Glückwunsch an die Tennismannschaft des FvS

Trotz widriger Wetterumstände hat die Tennismannschaft des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums bei ihrem ersten Versuch bei den Landesteilmeisterschaften Westfalen direkt den dritten Platz belegt. Das Freiherr gratuliert dazu ganz herzlich!

Die Mannschaft ist sich aber jetzt schon sicher: "Da ist noch mehr drin."

 

Austauschfahrt nach Sonowiec 2014

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

Mit einer Fahrt zur Partnerschule und zu Gasteltern in der Woiwodschaft Schlesien wurde vom 21. bis zum 28. Mai 2014 der Austausch der Jahrgänge 9 und EF mit Polen fortgesetzt. Zum Projektthema „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ boten die Austauschpartner ein reichhaltiges Programm: neben Exkursionen nach Krakau, zur Burgruine Ogrodzieniec im Jura, in die Błędów-Wüste (!) und ins oberschlesische Bergbaurevier beschäftigte sich die polnisch-deutsche Gruppe mit Fair Trade, einem Tauschbasar, Untersuchungen zu Einkaufsverhalten und Globalisierungsfolgen, einsprachigem Polnischunterricht, Seifenherstellung und dem Kochen von Speisen aus regionalen Produkten.

Ebenfalls nachhaltig, abbaubar und natürlich selbstgemacht: Conchita Wurst aus Pappmaché!

Eine Fotostrecke von der diesjährigen Austauschfahrt finden Sie hier…

 

Neue Lebenseindrücke und Freundschaften durch einen Schüleraustausch

Eindrücke vom Niederländisch-Austausch 2014

Durch Schüleraustausche in anderen Ländern lernen wir Schüler das Leben anderer Menschen kennen und erleben mit ihnen gemeinsam ihren Alltag. Dadurch erzielen wir völlig neue Lebenseindrücke und Erfahrungen. Doch hätten wir gedacht, dass sich daraus echte Freundschaften entwickeln?

Die Niederländisch-Kurse der EF des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums und des Marie-Currie Gymnasiums in Recklinghausen haben auch in diesem Jahr wieder einen Schüleraustausch mit dem Dalton Lyceum in Dordrecht organisiert, um die neuerlernte Sprache auch einmal in Natura zu erleben.

Lesen Sie hier, welche Eindrücke die SchülerInnen dabei gesammelt haben...

 

 

Ältere Artikel finden Sie im Archiv...

Suchen auf freiherr.de

Eltern-CAFÈ am FvS

Von Eltern für Eltern:

Wir freuen uns, dass wir in diesem Schuljahr ein Eltern-CAFÈ für die Stufen 5-7 anbieten können und hoffen auf rege Beteiligung! Wer beim ersten Treffen am 24.9.14 noch aktiv mitgestalten möchte, meldet sich bitte im Sekretariat der Schule. Nicht nur Mütter und Väter, sondern auch Geschwister sind herzlich eingeladen! Es gibt reichlich Kuchen, Getränke und Spiele für die jüngeren Besucher in der Zeit von 15.00 bis 17.00 in der Mensa. 

Einladung Eltern-Café.pdf

AG-Angebote
Schuljahr 2014/15

Charity-shoppen mit Schulengel.de

Unsere Schule ist ab sofort registriert unter: Förderverein Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Recklinghausen!

Eine genaue Anleitung, wie das Mitmachen geht, findet sich hier:

https://www.schulengel.de/sogehts

Charity-shoppen mit Schulengel.de

Vertretungsplan als App

Ab sofort gibt es den Vertretungsplan auch mobil für Android, iPhone und iPad über die App "DSB mobile".

Die Zugangsdaten gibt es in der Schule.

Gesundheitssprechstunde

Auch in diesem Schuljahr bietet Frau Dehmelt vom Kinder- und Jugendgesundheitsdienst wieder eine Gesundheitssprechstunde am FvS an.

Wann und wo? Jeweils der letzte Donnerstag im Monat in der 3./4. Stunde in B 106.

Wichtig: Bitte vorher den genauen Termin im Sekretariat reservieren!

Weitere Infos gibt es hier...

Der neue Mensa-Speiseplan

 

Der neue Mensa-Speiseplan für die laufende Woche ist da. Vom vegetarischen Möhrenschnitzel über Spaghetti Bolognese bis zur Pizza Salami ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Den kompletten Speiseplan gibt es auf der Seite "Schulen und Hochschulen" der Stadt Recklinghausen (Menüpunkt links: Verpflegung an Schulen) oder auf der Seite für Bestellungen unter www.recklinghausen.de/schulverpflegung.

Studien- und Berufswahlbörse

Am Montag, den 30.6.2014, findet von 9.00 bis 13.00 Uhr am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium die 14. Studien- und Berufswahlbörse statt.

Auch in diesem Jahr informieren wieder fast 50 Unternehmen, Uni- versitäten, Verbände und Behörden durch Vorträge oder im persönlichen Gespräch über Studien-, Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten.

Die vollständige Liste aller Aussteller und Vorträge gibt es hier:

Raumliste der Ausstelle

Zeitplan Vorträge

"Jekyll and Hyde"
- Theater AG

Die Theater-AG spielte in diesem Jahr "Jekyll and Hyde - Die Person im Schatten" nach Bernd Klaus Jerofke.

Eine ausführliche Beschreibung und Fotos der Aufführungen finden Sie hier...

Brüsselfahrt der Q2

 

Schülerinnen und Schüler der Stufe Q2 waren auch 2014 wieder in Brüssel. Vom 16. bis zum 18. Januar haben wir auf unserer Studienfahrt neben der EU-Kommission, dem Ministerrat und dem EU-Parlament das erste Mal die NATO besucht. Nach allen Veranstaltungen wurden unsere Schülerinnen und Schüler für ihre Diskussionsbereitschaft gelobt. Eine Stadtrundfahrt mit Rundgang sowie ein Besuch des Atomiums rundeten das Programm ab.

Schüleraustausch Polen

Mit dem Besuch von 13 Schülerinnen und Schülern unserer Partnerschule im schlesischen Sosnowiec wurde das Austauschprogramm mit Polen fortgesetzt. Die Begegnung stand in diesem Jahr unter dem Titel "Entwicklung betrifft uns".

Mehr Informationen zu dem Schüleraustausch mit Sosnowiec / Polen gibt es in der Rubrik „Schüleraustausch“ (hier klicken). Für einen Bericht und Fotos vom diesjährigen Besuch bitte hier klicken…

Spanien-Austausch

Habt ihr Interesse an einem Schüleraustausch nach Spanien? Seit dem Schuljahr 2012/13  findet der Spanisch-Austausch mit einem Gymnasium in Barcelona statt.

Für weitere Informationen sowie Fotos und Berichte vom Spanisch-Austausch 2013 bitte hier klicken...