Aktuelles vom FvS


Think-Tank: Natur- und Umweltschutz-Akademie

Von links: Frau Hermann mit Oskar, Mia, Saskia, Emma und unserer Elternpflegschaftsvorsitzenden, Frau Karnik

Am 3. Mai nahmen Schüler*innen des FvS an einem Think-Tank an der Natur- und Umweltschutz-Akademie in Recklinghausen teil. Thema war die Finanzierung von nachhaltigen Projekten. Wir haben, wie auch schon bei dem Think-Tank im vergangenen Herbst, viele Ideen und Anregungen mitgenommen und freuen uns auf das nächste Treffen im September.


FvS - läuft!

Spiel- und Sportfest im Jubiläumsjahr: Schulgemeinschaft (er)leben!




Chemie Exkursion an die Westfälische Hochschule in Recklinghausen

Manche sagen, er duftet – andere meinen, er stinkt fürchterlich!

Gemeint ist der typische Geruch von Essigsäureethylester, den viele vom Klebstoff kennen. Genau dieser Aromastoff stand im Fokus unserer Exkursion an die Westfälische Hochschule in Recklinghausen.

Im Rahmen unserer Kooperation besuchte der EF-Kurs Chemie die Westfälische Hochschule. Dort durften wir in einem wissenschaftlichen Labor Experimente zum chemischen Gleichgewicht durchführen. Wir haben Essigsäureethylester hergestellt, die Konzentration bestimmt und den Stoff wieder kontrolliert zersetzt. Unsere Schülerinnen und Schüler konnten dank hervorragender Ausstattung und Lernatmosphäre eine Fülle praktischer Erfahrungen beim Experimentieren sammeln. Begleitet von Frau Sentis und Frau Ophaus führten sie selbstständig chemische Reaktionen durch und werteten diese anschließend im Chemieunterricht aus.

Zudem lernte unser Chemiekurs das Studium an der Westfälischen Hochschule kennen. Die Schülerinnen und Schüler erhielten von Prof. Dr. Alfs einen Einblick in dessen beruflichen Werdegang von der Schule bis zur Chemieprofessur. Vor allem aber zeigte er ihnen Wege des Chemiestudiums an der Westfälischen Hochschule auf.

Am Ende des Tages waren die Schülerinnen und Schüler ganz beeindruckt von der Laborluft, dem Experimentieren und den tollen Perspektiven, die ein Chemiestudium an der FH bietet.

Wir sagen Danke für diese spannende Erfahrung und kommen gern wieder an die Westfälische Hochschule!

Mehr Informationen zum Chemiestudium an der FH unter www.w-hs.de


„Cur bellum? — „Warum Krieg?“

Lateinschülerinnen und -schüler der Stufe 10 erkunden den Ort der Varusschlacht

Am 14. März 2024 unternahmen die Lateinschülerinnen und Lateinschüler der Stufe 10 eine Exkursion zu einem bemerkenswerten Ort: Kalkriese im Osnabrücker Land. Bemerkenswert, da dort nicht der Glanz römischer Kultur oder Monumente ihrer Herrschaft zu sehen sind, sondern Spuren einer verheerenden Niederlage. Hier fanden im Jahre 9 n. Chr. mehr als 15.000 römische Soldaten – das sind drei Legionen – den Tod im Kampf mit unbeugsamen Germanen. „Quinitili Vare, legiones redde!“ („Varus, gib mir meine Legionen zurück!“), rief der römische Kaiser Augustus angesichts dieser dramatischen Niederlage in der Varusschlacht, die ihren Namen dem Heerführer Publius Quinctilius Varus verdankt.

Die Schülerinnen und Schüler konnten das einstige Schlachtfeld, das heute als archäologischer Park erschlossen ist, mit einem kundigen Führer kennenlernen. Eindrücklich konnten sie die Guerilla-Taktik der Germanen und den Hergang der Kämpfe im bewaldeten, sumpfigen Terrain nachvollziehen. So konnten die Ausgrabungsstücke, darunter die berühmte eiserne Maske eines römischen Reiters – Markenzeichen der Museumslandschaft in Kalkriese –, ihrem Fundort und Platz in der Schlacht zugeordnet werden.  Im Museum, das in einem 40 Meter hohen Aussichtsturm untergebracht ist, studierten die Schülerinnen und Schüler die Fundstücke und ihre Geschichte und ließen schließlich von der Aussichtsplattform ihren Blick über das Gelände der Varusschlacht schweifen.

Diese Eindrücke der einstigen militärischen Auseinandersetzung zwischen Römern und Germanen finden ihren Weg in den Lateinunterricht unserer Schule: So können nicht nur umso plastischere Bilder bei der Übersetzung von Caesars Kriegsberichten entstehen, sondern schließlich mag auch jene durch die Exkursion aufgeworfene Frage nachdrücklich zur Reflexion anregen: „Warum führen wir Menschen Krieg?“



Erster Platz beim Wettbewerb "jugendcreativ"

Am 14.3. fand die Siegerehrung auf Ortsebene des Wettbewerbs "jugendcreativ" in der Aula des ASGSG in Marl statt. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler des ev. Religionskurses im fünften Jahrgang waren mit ihren Eltern und Geschwistern gekommen, um für ihren Kurzfilm zum Thema "Nachhaltigkeit" geehrt zu werden. Ihre Lehrerinnen Frau Dr. Reiß und Frau Böning waren ebenfalls anwesend und freuten sich mit den Preisträger*innen. Zu den Preisen zählten eine Packung Buntstifte für alle Beteiligten, eine Urkunde und ein Scheck über 250 Euro. Das Geld kommt natürlich den Schüler*innen des Religionskurses zugute und wird für weitere nachhaltige Projekte verwendet. Herzlichen Glückwunsch!


Manchester-Austausch

Besuch aus Manchester am FvS

Vom 07.02.-12.02.24 erfolgte der Rückbesuch unserer Partnerschule, der Cheadle Hulme School aus Greater Manchester, am FvS. Die  englischen Austauschschüler*innen lernten Recklinghausen und die industrielle Vergangenheit der Region näher kennen. So konnten die SuS beispielsweise im Trainingsbergwerk in Re-Süd in die Arbeitswelt eines Bergmannes eintauchen.  Auf dem Programm standen neben Einblicken in den deutschen Unterrichtsalltag auch ein Besuch der Stadt Münster und ein Empfang bei Bürgermeister Tesche. Das Wochenendprogramm gestalteten die Gastfamilien für die englischen Jugendlichen. Den ein oder anderen Einblick in die deutsche Tradition des Karnevals gab es dabei auch. Nach einem gemeinsamen Abend im Almapark hieß es dann am Rosenmontag Abschied nehmen von neu gewonnenen Freund*innen – in der Hoffnung auf ein baldiges (privates) Wiedersehen…

Besuch beim Bürgermeister

Trainingsbergwerk

Gemeinsamer Besuch in Münster


Teilnahme am Wettbewerb „jugendcreativ“

Nachhaltig leben - unsere Challenges

Im Januar 2024 hat sich der evangelische Religionskurs am FvS im Jahrgang 5 auf den Weg gemacht und die Teilnahme am Wettbewerb „jugendcreativ“ vorbereitet. Dazu haben sich die Schüler*innen Challenges zum Thema „Nachhaltigkeit“ ausgedacht. Diese haben sie aufgeschrieben, in Bildern festgehalten und dann natürlich auch selbst ausprobiert. Während die einen auf Fastfood oder Fleisch verzichtet haben, galt für andere: Strom sparen oder den Papierverbrauch minimieren. Aber auch die Müllvermeidung und das Upcycling gehörten zu den Challenges der Schüler*innen. Den Prozess von der Vorbereitung bis zur Reflexion der Durchführung hat die Gruppe mit ihren Smartphones dokumentiert und zu einem kleinen Dokumentarfilm zusammengeschnitten. Mit diesem Video versucht nun der Religionskurs die Wettbewerbsjury zu überzeugen. Drücken wir ihnen die Daumen!
Es gibt außerdem einen Publikumspreis. Deshalb: Stimmt alle ab und unterstützt das Projekt. Jede Stimme zählt!
Und: Wie auch immer die Teilnahme bewertet wird - die Schüler*innen haben viel über nachhaltiges Leben nachgedacht, sinnvolle Challenges ausprobiert und erlebt, mit welcher Sorgfalt und Ausdauer man ein Projekt bearbeiten kann.

Hier abstimmen und unsere Schule unterstützen

Bitte registriert euch unter dem Link gemäß den Anweisungen, sonst kann eure Stimme nicht gewertet werden - eure Daten sind geschützt und werden nicht weitergegeben! 


Karneval am FvS

Am Donnerstag, dem 8.2.24, feierten die Schüler*innen des Jahrgangs 5 am FvS ihre ganz eigene Karnevalsparty. Neben kleinen Einlagen der Schüler*innen wurde traditionell in jeder Klasse das beste Kostüm prämiert. Helau!


Aus der Geschichte lernen: Nie wieder Nationalsozialismus!

Unsere Gedenkstättenfahrt nach Weimar, Erfurt und Buchenwald




Es traten die 6ten und 7ten Jahrgänge der Jungen gegeneinander an. Die Mädchen bildeten eine eigene Mannschaft, die aus beiden Jahrgängen bestand. Für die Mädchen sind Ronja, Lea, Lillith, Una, Sophia, Finya, Mia, Taisia, Amaya, Laura und Anastasiia angetreten.

Für das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium sind in der 6ten Klasse Jan Luca, Pranish, Julian, Nathan, Lennart, Nikita, Yafes, Aayan, Hasan und Ibrahim angetreten. In der 7ten Klasse waren es Yazan, Berkay, Ebrahim, Laith, Adian, Oskar, David, Eyman, Leander und Daymion.



Teilnehmerin Klasse 6

Moderation Jahrgang 9

Bekanntgabe der Siegerin

Kritische unabhängige Jury

Die Moderator*innen des Rhetorik-Kurses Jahrgang 9

Teilnehmer*innen und Moderator*innen

Unsere Medienscouts kümmerten sich um die Technik

Begeistertes Publikum



Latein – Brücke zwischen Schule und Zukunft

Ein Ausflug zum Schülerlabor der Universität Bochum

Am 23. November konnten Lateinschülerinnen und Lateinschüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 die Ruhr-Universität Bochum (RUB) besuchen. In einem Schülerlabor arbeiteten sie digital an einem neuen Lernprojekt der RUB mit dem Titel „Meet and Greet Catilina!“. Die Schülerinnen und Schüler werteten Interviews mit Prominenten der römischen Antike aus, lösten spielerisch Rätsel, verfolgten Gerichtsverhandlungen und fällten Urteile über Schuld und Unschuld der Angeklagten. Sie untersuchten Kaiser (Hadrian), Aufständische (Catilina), Politiker (Cato) sowie eine einflussreiche Kaiserin (Agrippina); sie klickten und diskutierten sich durch historische Schlachten, politische Kämpfe, Intrigen im Kaiserhaus und reflektierten Fragen nach gutem, moralisch richtigem Handeln. So wurden sie zu Expertinnen und Experten und erstellten Vorträge, die sie vor der Gruppe sowie vor Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität hielten. Die Ergebnisse konnten sich wahrlich sehen und hören lassen!

Wer so konzentriert arbeitet, darf sich auch erfrischen: Die Lateinschülerinnen und Lateinschüler lernten auf dem Weg zur großen Mensa den Campus der Universität Bochum kennen – der Weg führte vorbei an riesigen Bibliotheken, hell erleuchteten Hörsälen, monumentalen Verwaltungsgebäuden und mündete im gemeinsamen Mittagessen. So konnten sie einen Blick über den Tellerrand der Schule werfen und Pläne für ihre Zukunft schmieden: „Vielleicht möchte ich hier Medizin, vielleicht auch Geschichte oder Jura studieren“, überlegten einige Schülerinnen und Schüler. Neben den Ergebnissen der intensiven Auseinandersetzung mit spannenden Persönlichkeiten der Antike nehmen die Teilnehmenden der Exkursion also Impulse für ihr Leben nach der Schule mit, ganz nach dem lateinischen Motto „Non scholae, sed vitae discimus!“.

Matthias Lange / Dr. Fridtjof Bigalke

(Fachschaft Latein)


Klassik zum Anfassen

2. Besuch der Neuen Philharmonie Westfalen am FvS

Nachdem sich vor drei Wochen die Bläser der NPW vorgestellt haben, waren am 21.11.23 die Streicher an der Reihe. Das Streichquartett spielt Werke von Vivaldi, Mozart und schon einen kleinen Weihnachtgruß. Die Klassen 5-10 bekamen eine Stunde lang tiefe Einblicke in die Arbeit der Musiker und Musikerinnen und durften zahlreiche Fragen stellen. Foto- und Autogrammwünsche wurden ebenso erfüllt.


Adventsbasar

Auf dem Gelände der Tischlerei Schäfers fand der Adventsbasar statt

Das FvS war am Samstag, den 18.11.23, mit einem Stand beim Adventsbasar vertreten. Angeboten wurden Kleinigkeiten, die von Schüler*innen selbst gebastelt worden waren. Weihnachtsgeschenke wie z.B. Karten, Kerzen, Vogelfutterringe, Holzarbeiten oder Schlüsselanhänger waren im Angebot. Natürlich gab es auch Kuchen und Waffeln, um sich zwischendurch zu stärken. 

Wir freuen uns über den Erlös von 320 Euro, der unserem 100-jährigen Jubiläum zugutekommt und danken allen freiwilligen Helfern herzlich!



Das FvS leuchtet im Jubiläumsjahr

Im Rahmen von "Recklinghausen leuchtet" erstrahlte unsere Schule dieses Jahr in leuchtenden Farben


Gruselige Halloween-Party begeistert Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5/6

Am 31. Oktober 2023 war es endlich soweit – das Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Recklinghausen verwandelte sich in einen schaurig-schönen Ort, als die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 ihre Halloweenparty feierten. Ein Highlight des Nachmittags war der Kostümwettbewerb. Von gruseligen Hexen und Vampiren bis zu kreativen Kostümideen war alles vertreten. Insgesamt war die Halloween-Party ein voller Erfolg und ein Beweis für die großartige Gemeinschaft an unserer Schule. Die Schülervertretung und die Jahrgangsstufe Q2 haben mit ihrem Engagement und ihrer Kreativität einen unvergesslichen Nachmittag geschaffen, den die jüngeren Schülerinnen und Schüler noch lange in Erinnerung behalten werden.

Wir freuen uns schon auf die nächste Halloweenparty!


Die Farben Europas

Künstlerische Interpretationen der Landesflaggen der Recklinghäuser Partnerstädte

Als Projekt in unserem Jubiläumsjahr haben wir in Kooperation mit der Brücke Recklinghausen an einem Kunstprojekt teilgenommen. Anlässlich der Veranstaltung „RE-leuchtet 2023“ haben Schüler*innen, in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Ulrike Speckmann, Landesflaggen der Recklinghäuser Partnerstädte malerisch interpretiert. Betrachten kann man diese nun in Form von aufgehängten Bannern in der Fußgängerzone (Steinstraße). Wir freuen uns sehr über das Ergebnis dieses Projekts und sind stolz auf die Leistungen unserer Schüler*innen.


Zweiter Besuch im Ruhrfestspielhaus
im FvS-Jubiläumsjahr

2. Sinfoniekonzert der NPW - Thema Hoffnung

Unser 2. Besuch der Neuen Philharmonie Westfalens im Festspielhaus Recklinghausen (17.10.2023) stand unter dem Titel „Hoffnung“. In unruhigen Zeiten waren die Werke von Beethoven, Schostakowitsch und Tschaikowski genau das! Wir waren erneut mit 30 Interessierten aus der Schulgemeinde dabei.

Ein toller und unvergesslicher Abend! Wir freuen uns sehr auf die weiteren Konzerte!


Endlich wieder: Back to Manchester!

Schulpartnerschaft mit der Cheadle Hulme School

Zum ersten Mal nach den coronabedingten Einschränkungen der letzten Jahre, machten sich 16 Schüler*innen der Jahrgangsstufen 9 und 10 des FvS vom 22.-27.09.23 wieder auf den Weg nach Greater Manchester. Dort konnten sie ihre Englisch- und Englandkenntnisse um vertiefte Einblicke in die englische Kultur, Familien- und Schulalltag erweitern. Die Schulpartnerschaft mit der Cheadle Hulme School, einer englischen Privatschule, besteht bereits seit vielen Jahren, musste jedoch einige Jahre wegen Corona pausieren.

Neben Einblicken in den Schulalltag einer exklusiven Privatschule konnten die teilnehmenden Jugendlichen den Familienalltag in einer englischen Gastfamilie kennenlernen und an einem umfangreichen Ausflugsprogramm in und um Manchester teilnehmen. Auf dem Programm standen die Quarry Bank Mill, eine Baumwollfabrik aus den Anfangszeiten der industriellen Revolution, diverse Ziele in Manchester und ein ganztägiger Ausflug nach Chester, einer mittelalterlichen Stadt mit römischen Anfängen/Spuren. Begeisterung kam natürlich (besonders bei den fußballbegeisterten Jugendlichen) auf beim Besuch des modernen Heimstadiums von Manchester United, einem der zwei Traditionsvereine Manchesters mit jahrzehntelanger Erfolgsgeschichte. Dort durften sogar die Umkleidekabinen der Idole besichtigt und Originaltrikots angezogen werden.

Die neu geschlossenen Freundschaften und vielfältigen Eindrücke ließen den Abschied schwer fallen. Alle Beteiligten freuen sich daher schon auf den Rückbesuch der englischen Gastschüler*innen im kommenden Februar.

Weitere Informationen zum Englandaustausch



Zu Besuch im Ruhrfestspielhaus im FvS-Jubiläumsjahr

Unser erstes Sinfoniekonzert mit der NPW

Schülerinnen unserer Schule mit Violinist Kirill Troussov

Am gestrigen Abend hatten 35 Schüler und Schülerinnen unserer Schule das große Privileg dem ersten Sinfoniekonzert der Neuen Philharmonie Westfalen im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen beizuwohnen.

Großes Highlight für einige unserer Schüler*innen war das Kennenlernen vom Solisten Kirill Troussov, der beim Konzert an der Violine einen hervorragenden Auftritt absolvierte!

Rundum ein toller und unvergesslicher Abend!


FvS wird Partnerschule

der Neuen Philharmonie Westfalen

Im Jubiläumsjahr wird das FvS Partnerschule der Neuen Philharmonie Westfalen: Der Kooperationsvertrag ist bereits unterschrieben und heute besuchen 35 Schüler und Schülerinnen unserer Schule das 1. Sinfoniekonzert der NPW im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen.

Wir freuen uns auf das Konzert und viele weitere Aktionen im Rahmen der neuen Kooperation!


Zertifizierung - "Digital fit für die Zukunft"

FvS erhält Auszeichnung für besonderes Engagement im Bereich „Digitale Weiterbildung“

Das IT-Team der Schule mit den MedienScouts

In den letzten zwei Jahren hat die Digitalisierung den Schulalltag am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium stark geprägt. Dabei ging es zunächst, wie an allen Schulen, um die Einrichtung eines Netzwerks, die Installation von Hardware und Software, die Versorgung mit Endgeräten und die Etablierung des Schulmanagementsystems IServ.

Das Kollegium des FvS hat sich in diesem Rahmen aber auch gezielt und kontinuierlich didaktisch und pädagogisch intensiv fortgebildet in überdurchschnittlich vielen Stunden außerhalb des Unterrichts, so dass wir als „fobizz-Schule“ jetzt das Zertifikat „Digital fit für die Zukunft“ erhielten, einen weiteren Baustein des bereits ebenfalls zertifizierten Konzepts „Schule der Zukunft“.

Über diese Auszeichnung freuen wir uns sehr!


Gesundheitsförderung am FvS

Seh- und Hörtest der 9. Klassen

Im Rahmen der Gesundheitsförderung bietet das FvS alljährlich einen kostenlosen Seh- und Hörtest für die gesamte Jahrgangsstufe 9 an. Der diesjährige Seh- und Hörtest wurde am 30. und 31.08.2023 durch das Gesundheitsamt Recklinghausen an unserer Schule durchgeführt. Hierbei sollen unentdeckte Seh- und Hörschwächen erkannt werden, um eventuellen Einschränkungen präventiv entgegenzuwirken. Auch eine Kontrolle des Impfausweises wurde angeboten und von vielen genutzt. 


Zeige dein Talent!

Bewirb Dich jetzt für unsere Talentshow!

Am 21. September ist es wieder so weit und in unserer Aula findet unsere alljährliche Talentshow statt, für die wir noch fleißig Teilnehmer suchen! Du kannst super singen, weiß wie man eine tolle Tanzperformance hinlegt oder hast ein anderes Talent, was du vor Publikum unter Beweis stellen möchtest? Dann bewirb Dich bis zum 11. September im Sekretariat und sei bei der Show dabei!

 

Download - Poster (PDF)


Schulband gesucht!

Melde dich jetzt!

Wieder einmal sind wir auf der Suche nach neuen musikaffinen Schülerinnen und Schülern, die Interesse haben mit uns in eine musikalische Karriere in einer unserer (oder einer neuen) Schulbands durchzustarten. Meldet euch jetzt bei Herr Deptolla und seid dabei!

 

Download - Poster (PDF)


Notausgang goes Rock Am Hafen

Am 01. September trat unsere Schulband Notausgang bei Rock Am Hafen goes Vestlandhalle auf.

Seht anbei einige Eindrücke des sehr gelungenen Tages!


"Echt kuh-l!"

Teilnahme der ehemaligen Klasse 8a am bundesweiten Schulwettbewerb zur ökologischen Landwirtschaft und Ernährung "Echt kuh-l!"

Im vergangenen Schuljahr nahm die damalige Klasse 8a mit einer Rap-Produktion am bundesweiten Schulwettbewerb zur ökologischen Landwirtschaft und Ernährung "Echt kuh-l!" teil und gewann einen Teilnahmepreis - herzlichen Glückwunsch! Anbei finden Sie das Ergebnis, viel Spaß beim Anschauen!



Start des Schuljahres 2023/24

An dieser Stelle möchten wir unsere neuen Fünftklässler*innen und unsere neuen EF-Schüler*innen besonders herzlich begrüßen!

Euch, ebenso wie allen anderen Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen, wünschen wir für das neue Schuljahr viel Erfolg, viele neue Freund*innen und natürlich viel Spaß beim Lernen!